Cannabidivarin: Was ist CBDV und welche Auswirkungen hat es?

Was ist CBDV und welche Auswirkungen hat es?

Cbdv: was ist es und was sagen einige studien über seine mögliche wirksamkeit aus?

Wenn Sie sich entschlossen haben, diesen Artikel zu öffnen, bedeutet dies, dass auch Sie zu der Gruppe der Neugierigen gehören, die mehr über Cannabidivarin wissen möchten.

Was jedoch nur wenige wissen, ist, dass CBDV viele potenzielle Vorteile hat.

Fragen Sie sich, welche das sind?


In diesem Artikel geben wir Ihnen einen allgemeinen Überblick über die Wirkungsweise dieses Cannabinoide und über die ermutigenden Ergebnisse einiger Studien.

Studien zu Cannabidivarin

Was CBDV ist und wie es sich von CBD unterscheidet

Cannabidivarin, auch bekannt als CBDV, ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid, das in medizinischem Cannabis vorkommt und eines von mehr als 100 Cannabinoiden ist, die in der Pflanze identifiziert wurden und ihre physiologische Aktivität modulieren können.

Insbesondere Cannabidiol und CBDV haben in Tier- und Humanmodellen eine krampflösende Wirkung gezeigt und weisen vielversprechende Ergebnisse auf.

Aber gehen wir mehr ins Detail.

Während die Hauptbestandteile von Cannabis – CBD und THC – nachweislich viele ihrer physiologischen Wirkungen durch die Bindung an bestimmte Rezeptoren (die sogenannten CB1R und CB2R) modulieren, nutzt CBDV meist Mechanismen, die diese Rezeptoren überhaupt nicht betreffen.

Was also moduliert dieses Cannabinoid und macht es zu einem potenziellen Verbündeten gegen epileptische Anfälle?

Es wird angenommen, dass die antiepileptische Wirkung von CBD und CBDV durch ihre Wirkung auf TRPV1, auch bekannt als Capsaicin-Rezeptor, moduliert wird.

Moment mal, die ‘capsa’, was?

Capsaicin gehört zu einer großen Familie von Ionenkanälen, die an der Entstehung und Entwicklung verschiedener Epilepsieformen beteiligt sind.

Dies bedeutet, dass die Desensibilisierung dieses Ionenkanals dazu beitragen könnte, die neuronale Übererregbarkeit zu verringern, die zur epileptischen Aktivität beiträgt.

Das wäre ein gutes Zeichen.

Die Studien befinden sich jedoch noch in einem embryonalen Stadium und müssen weiter untersucht werden.

Lesen Sie auch: Greenout-Effekt: Wie funktioniert der „Cannabis-Kater“?

Hier sind die möglichen medizinischen Wirkungen von CBDV

CBD und CBDV haben im Prinzip ähnliche chemische Strukturen, mit Ausnahme der Propylkette in CBDV, aber beide zeigten in Studien eine vielversprechende krampflösende Wirkung.

Wir haben auch erwähnt, dass CBDV auf den Capsaicin-Rezeptor TRPV1 wirkt und insbesondere die TRPA1- und TRPV2-Ionenkanäle aktiviert, was zu einer Verringerung der epileptischen Aktivität führt.

Aber das ist noch nicht alles.

CBDV kann in der Tat fast die gleichen Vorteile wie CBD bieten, wie:

  • Gefühl der Entspannung;
  • Muskelerholung;
  • Linderung von chronischen Schmerzen;
  • Abbau von Stress und Ängsten;
  • verbesserte Schlafqualität.

CBDV scheint jedoch besser geeignet zu sein für die Behandlung von Migräne, Krämpfen, neuropathischen Schmerzen und anderen ähnlichen Erkrankungen.

Wir werfen nun einen genaueren Blick auf einige der Studien, die zu den positiven Auswirkungen von CBDV durchgeführt wurden.

Die medizinischen Auswirkungen von cbdv

Vielversprechende Studien zu CBDV

CBDV hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erregt, sodass mehrere Studien von Forschern durchgeführt wurden, um das medizinische Potenzial dieses Cannabinoide zu entdecken, wobei der Schwerpunkt auf dem Rett-Syndrom und Autismus lag.

Aber lassen Sie uns von Fall zu Fall gehen.

#1 CBDV für antikonvulsive Aktivität

Das British Journal untersuchte CBDV im Dezember 2012 als Antikonvulsivum an Ratten und Mäusen.

Es scheint, dass dieses Cannabinoid keine Auswirkungen auf die normalen motorischen Funktionen hat, was im Moment notwendig ist.

#2 Auswirkungen von CBDV auf Autismus-Spektrum-Störungen

Da Autismus eine unheilbare Störung ist, zielen die Behandlungen darauf ab, die Symptome zu lindern und eine bessere Lebensqualität zu erreichen.

Ferner wurde festgestellt, dass CBDV durch die Interaktion mit den Neurotransmittern und dem Glutamat des Gehirns akute Angstzustände wirksam reduzieren kann.

#3 Auswirkungen von CBDV auf Duchenne-Muskeldystrophie

DMD ist eine Krankheit, die zu Skelett- und Muskelschäden und Entzündungen führt. Deshalb wollten die Forscher herausfinden, ob CBDV eine Wirkung auf die Behandlung hat.

In einer Studie an Mäusen, die 2019 im British Journal of Pharmacology veröffentlicht wurde, fanden die Forscher heraus, dass dieses Cannabinoid nicht nur Entzündungen reduziert, sondern auch die Muskelfunktion verbessert – eine wichtige Erkenntnis.

Auch der Nationale Forschungsrat in Italien veröffentlichte eine Studie über die Wirkung von CBDV und CBD bei Duchenne-Muskeldystrophie.

Die Studie ergab, dass beide Cannabinoide die Funktion der beeinträchtigten Muskelstammzellen wiederherstellen können, allerdings nur in höheren Dosen. In Anbetracht all dieser Punkte kann gesagt werden, dass sowohl CBDV als auch CBD bei verschiedenen Arten von Muskeldystrophie wirksam sein können.

#4 Auswirkungen von CBDV auf das Rett-Syndrom

Das Rett-Syndrom ist eine genetisch bedingte Erkrankung, für die es keine Heilung gibt. Die einzig mögliche Behandlung besteht darin, die Symptome zu lindern und die Lebensqualität so weit wie möglich zu verbessern.

Eine im Journal of Psychopharmacology veröffentlichte Studie hat ergeben, dass dieser Wirkstoff das Gedächtnis von Mäusen wiederherstellen kann, die die gleichen genetischen Defekte aufweisen wie Menschen mit Rett-Syndrom.

Ferner hat eine in Acta Physiologia veröffentlichte Studie gezeigt, dass CBDV Magen-Darm-Entzündungen reduzieren kann, die häufig die Ursache für andere Krankheiten sind.

Lesen Sie auch: CBD-Öl und Gastritis: Gibt es Vorteile für Menschen, die an Magenentzündungen leiden?

Schlussfolgerungen

In diesem Artikel haben wir gesehen, was Cannabidivarin ist und welche potenziellen Vorteile es hat.

Bisher wurden die meisten Studien an Tieren durchgeführt, aber die Ergebnisse sehen vielversprechend aus und sind vielversprechend.

Um sicherzustellen, dass Sie keine weiteren Updates verpassen, besuchen Sie Justbob, den führenden CBD-Shop der Branche, in dem Sie die hochwertigsten und vor allem gesetzeskonformen Produkte finden können.

Bis bald!