CBD als entzündungshemmendes und schmerzstillendes Mittel: Wirkt es?

Wirkt CBD entzündungshemmend und schmerzstillend?

Viele studien haben die nützlichkeit von cbd als entzündungshemmendes und schmerzmittel bestätigt: hier ist alles, was sie wissen sollten

Cannabidiol, das in hohen Anteilen in leichtem Hanf und seinen Derivaten (wie CBD Haschisch und CBD-Öl) enthalten ist, ist ein nicht-psychotropes Cannabinoid, das auch im medizinischen Bereich zunehmend Aufmerksamkeit erregt.

Insbesondere in jüngster Zeit versuchen wir durch Studien und Forschungen, mehr über CBD als entzündungshemmendes Mittel und als Schmerzmittel zu erfahren.

Was sagen die offiziellen Daten?

Stimmt es, dass dieser aus Cannabis extrahierte Wirkstoff Entzündungen und akute Schmerzen lindern kann?

Die Antwort ist ja, aber um mehr zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, weiterzulesen, um die Ergebnisse einiger wichtiger Forschungen herauszufinden.

Viel Spaß beim Lesen!

Frau, die CBD gegen Nackenschmerzen ausprobieren möchte

CBD: natürliches entzündungshemmendes Mittel mit tausend Eigenschaften

Obwohl aus einer Reihe von Gründen die wissenschaftlichen Daten über die Vorteile von Cannabidiol auf den menschlichen Körper immer noch wenige sind, gibt es keinen Mangel an denen, die bestätigen, dass Cannabis CBD ein wirklich wirksames entzündungshemmendes und schmerzstillendes Mittel ist.

Um das zu validieren, was gerade gesagt wurde, wollen wir zunächst eine Studie zitieren, die in MDPI veröffentlicht wurde und an der School of Medicine der Insubria University (Varese) durchgeführt wurde.

Ziel dieser Studie war es, aufzuzeigen, wie CBD die Wirkung von neutrophilen Granulozyten (den ersten Zellen des Immunsystems, die zur Verteidigung des menschlichen Körpers aktiviert werden) sowohl zur Bekämpfung von Infektionen als auch von Entzündungen beeinflussen kann.

Es hat sich herausgestellt, dass Cannabisextrakte und insbesondere CBD in der Lage sind, die Produktion von Zytokinen (dies sind entzündliche Moleküle) zu hemmen.

Die Ergebnisse dieser Studie bestätigen daher, dass Cannabidiol ein echtes Heilmittel für viele behindernde und chronische Entzündungszustände (wie Arteriosklerose, Krebs, Arthritis, Multiple Sklerose und viele andere Pathologien) werden könnte.

Und nicht nur das, es könnte auch verwendet werden, um Entzündungen und mildere schmerzhafte Zustände zu lindern, anstelle von üblichen Medikamenten wie Aspirin (Acetylsalicylsäure), Ibuprofen und Nimesulid.

In diesem Zusammenhang gibt es eine Studie – durchgeführt von Forschern der University of Guelph (Kanada) und veröffentlicht in ScienceDirect – in der es heißt, dass CBD sogar 30-mal stärker sein kann als Aspirin!

Allerdings ist es heute noch nicht möglich, CBD Öl oder andere legale Hanfderivate legal als Entzündungshemmer zu verwenden, aber man muss auf die Ergebnisse vieler neuer Tests warten!

Lesen Sie auch: CBD-Dosierung für Angst und Schlaflosigkeit: So passen Sie sich an

CBD gegen Schmerzen: wirksam auch gegen chronische

Es ist seit Langem bekannt, dass diese Substanz bei der Einnahme von CBD in der Lage ist, mit dem Endocannabinoid-System zu interagieren und eine Reihe von nützlichen Mechanismen für den menschlichen Körper auszulösen.

Zu den bemerkenswertesten positiven Effekten gehört neben der entzündungshemmenden Wirkung (über die wir im vorherigen Absatz gesprochen haben) die analgetische Wirkung.

Wenn Sie von einigen Menschen gehört haben, die CBD gegen Arthrose oder zur Linderung der Schmerzen vieler anderer Pathologien verwenden, liegt dies daran, dass dieses Cannabinoid tatsächlich in der Lage ist, eine sehr starke Anti-Schmerz-Wirkung auszuüben.

Cannabidiol erwies sich auch als sehr wirksam bei der Beruhigung des Schmerzempfindens bei Patienten, die nicht von traditionellen Medikamenten profitieren konnten.

Dies geht aus einer Studie hervor, die vom Spezialisten für Anästhesie und Wiederbelebung des Schmerztherapiezentrums des Krankenhauses Bianchi Melacrino Morelli in Reggio Calabria, Dr. Domenico Quattrone, durchgeführt wurde.

Fünf Wochen lang wurden zehn Patienten beobachtet, die an chronischen Schmerzen litten, die gegenüber traditionellen Behandlungen refraktär waren.

Am Ende des Tests wurde festgestellt, dass bei allen Patienten die Schmerzintensität um 35 bis 60 % gesenkt wurde!

Dies bedeutet, dass die Verwendung von CBD Gras in Zukunft einen neuen natürlichen, wirksamen und gut verträglichen pharmakologischen Ansatz zur Behandlung der resistentesten chronischen Schmerzen darstellen könnte: gute Nachrichten!

Mann, der an den Entzündungen der Krankheit leidet

CBD und negative Auswirkungen

An dieser Stelle der Lektüre fragen Sie sich wahrscheinlich, ob die Einnahme von Cannabidiol-Produkten (wie CBD Tropfen) die Manifestation einer negativen Wirkung auslösen könnte.

Obwohl es eine kleine Minderheit ist, ist es in der Tat möglich, nach der Einnahme dieses Cannabinoide mit einigen Nebenwirkungen umzugehen.

Die häufigsten sind: trockener Mund, Schläfrigkeit, Schwindel, verminderter Appetit, Kopfschmerzen und Durchfall.

Es muss jedoch gesagt werden, dass diese Effekte meist auftreten, wenn sie mit den Dosen des Wirkstoffs übertreiben, und dass sie aufhören, sich zu manifestieren, sobald seine Verabreichung abgebrochen wird.

Lesen Sie auch: Kann Angst mit Cannabis geheilt werden? Lassen Sie uns klären.

Abschließend

Was wir in den vorherigen Absätzen erwähnt haben, sind nur einige der vielen positiven Ergebnisse, die aus CBD-Studien auf der ganzen Welt hervorgegangen sind.

Die Forschung an Cannabidiol geht jedoch weiter und angesichts der ermutigenden Daten ist es wahrscheinlich, dass dieser Wirkstoff in einigen Jahren als echte Heilsubstanz anerkannt wird.

Im Moment ist in vielen Ländern wie Deutschland die Verwendung dieser Substanz nicht erlaubt, sodass alles, was bleibt, ist, abzuwarten und der Wissenschaft zu vertrauen und weiterhin leichte Cannabisderivate nur zu Sammelzwecken zu kaufen.

Um aus den besten Vorschlägen von CBD-Öl, Haschisch legal und CBD Blüten zu wählen, laden wir Sie ein, unseren Laden Justbob zu besuchen.

Wir sind sicher, dass Sie unter unseren Vorschlägen finden werden, was zu Ihnen passt.

Wir erwarten dich in unserem Cannabis CBD Shop!