Kann CBD-Öl die Symptome der Psoriasis lindern? Das sagt die Wissenschaft

Können die Symptome der Schuppenflechte durch CBD-Öl gelindert werden?

CBD-öl und psoriasis: kann es die symptome der krankheit (wirklich) lindern?

Wir wissen, dass CBD-Öl mehrere Vorteile hat, und einige haben sich gefragt, ob dies auch für Psoriasis gilt.

Und wenn Sie diesen Artikel geöffnet haben, haben Sie sich das wahrscheinlich auch schon gefragt.

Aber es ist auch wahrscheinlich, dass Sie bei einer Reise durch das Internet einige Verwirrung und widersprüchliche Meinungen festgestellt haben. Das führt dazu, dass die meisten Menschen diesem Produkt gegenüber misstrauisch sind und die Idee, es auszuprobieren, abtun.

Um es ganz offen zu sagen: Würden Sie jemals in einem Restaurant essen gehen, das nur negative Bewertungen erhalten hat?

Das glaube ich nicht.


Aber sind wir wirklich sicher, dass CBD-Öl bei dieser Krankheit nicht wirkt?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir in diesem Artikel einige wichtige Informationen zusammengetragen, die die tatsächliche Wirksamkeit von CBD-Öl gegen Psoriasis-Symptome belegen.

CBD-Öl zur Linderung von Psoriasis-Symptomen

Was ist CBD und warum kann es bei Psoriasis nützlich sein?

Cannabis ist eine Pflanze, die mehr als 80 biologisch aktive chemische Verbindungen, die sogenannten Cannabinoide, enthält, die eine Reihe von biologischen Wirkungen im Körper haben, darunter entzündungshemmende, antioxidative und psychologische Wirkungen.

Gerade wegen seiner Eigenschaften könnte sich CBD-Öl als ein guter Verbündeter bei der Linderung von Psoriasis-Symptomen erweisen.

Wir wollen sehen, warum.

Trotz zahlreicher hochwirksamer topischer und systemischer Behandlungen der Psoriasis leiden viele Patienten weiterhin unter chronischem Juckreiz und Schmerzen. Ganz zu schweigen davon, dass sie mit der Stigmatisierung und den psychosozialen Folgen einer sehr sichtbaren Hautkrankheit zu kämpfen haben.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Patienten, die an dieser Krankheit leiden, Linderung durch eine Reihe von alternativen Behandlungsmöglichkeiten suchen, darunter auch Produkte auf Cannabisbasis wie CBD.

Die medizinische Fachwelt hat kaum an der Oberfläche gekratzt, was die potenziellen Vorteile und Risiken von Cannabisprodukten angeht.

Die biochemischen Auswirkungen von CBD auf den Körper müssen jedoch sorgfältig bedacht werden.

Seine Auswirkungen werden von vielen Variablen bestimmt, unter anderem:

  • die Art der Verabreichung an den Körper (örtliche Anwendung, Inhalation, orale Einnahme);
  • die Dosis oder Konzentration des Cannabinoids;
  • die spezifischen Chemikalien, die aus einer bestimmten Pflanzensorte isoliert wurden.

Es ist jedoch eine sehr vernünftige Hypothese, dass die potenziellen positiven Auswirkungen von Cannabinoiden auf die psychologische (z. B. Verringerung von Angstzuständen) und entzündungshemmende Ebene dazu beitragen können, die mit der Psoriasis-Erkrankung verbundene Krankheitslast zu lindern.

Aber wie funktioniert das im Einzelnen?

Lesen Sie auch: Der Verzehr von Cannabis: Was sind die Auswirkungen und Folgen für den menschlichen Körper?

Wie wirkt CBD bei Psoriasis?

CBD und andere Cannabinoide interagieren mit dem Endocannabinoid-System (ECS) des Körpers.

Das ECS besteht aus zwei Rezeptoren, CB1 und CB2, die überall im Körper zu finden sind und dem Gehirn helfen, mit dem Rest des Körpers zu kommunizieren.

Aber welche Rolle spielt CBD bei all dem?

Kurz gesagt, es interagiert mit diesen Rezeptoren und beeinflusst ihre Aktivität; diese Interaktionen können dazu beitragen:

  • die Entzündung verringern
  • Schmerzen lindern;
  • Unterstützung des Immunsystems;
  • eine Reihe von anderen Symptomen zu reduzieren.

CB1-Rezeptoren finden sich auch in der Haut, sodass CBD auch auf dieses Organ einwirken kann. In diesem Zusammenhang haben Studien gezeigt, dass sich die Interaktion von CBD mit diesen Rezeptoren positiv auf Psoriasis und andere chronische Hauterkrankungen auswirken kann.

Experten vermuten auch, dass CBD das Überwuchern der Haut verlangsamen und die Ansammlung überschüssiger Hautzellen, die zu Psoriasis-Ausbrüchen führen, reduzieren kann.

Ferner tragen die entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften von CBD dazu bei, Schwellungen, Gelenkschmerzen, Rötungen und Reizungen im Zusammenhang mit Psoriasis zu reduzieren.

Obwohl die Forschung über die Auswirkungen von CBD auf die Psoriasis noch in den Kinderschuhen steckt, belegen die vorhandenen Studien die positiven Ergebnisse der Patienten, die es verwendet haben.

CBD-Öl zur Behandlung von Psoriasis

Welches CBD-Produkt für Psoriasis wählen?

CBD ist in verschiedenen Formen erhältlich, unter anderem:

  • topische Produkte, wie Cremes, Lotionen, Balsame
  • Öle und Tinkturen;
  • Esswaren, wie Snacks, Süßigkeiten, Getränke und andere Lebensmittel;
  • Kapseln und Gummibärchen;
  • Verdampfer.

Aber welche Form von CBD eignet sich am besten zur Behandlung von Psoriasis? Bislang ist das nicht klar, weil es nicht genügend Forschung zu diesem Thema gibt.

Öle und Tinkturen sind bei Menschen mit Schuppenflechte beliebt und werden anekdotisch oft als wirksam beschrieben.

Andere Menschen hingegen entscheiden sich für topische Behandlungen, die direkt auf die Haut aufgetragen werden; Lotionen und Cremes enthalten oft feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, die die Symptome der Psoriasis lindern können.

Es ist jedoch immer eine gute Idee, Ihren Arzt zu konsultieren und gemeinsam alle möglichen Lösungen zu bewerten, um die Symptome der Psoriasis wirksam zu lindern.

Lesen Sie auch: Brot mit Hanfmehl: Wie wird es zubereitet und welche Wirkung hat es?

Schlussfolgerungen

In diesem Artikel haben wir die potenziellen Vorteile von CBD-Öl zur Linderung von Psoriasis-Symptomen erörtert.

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, haben Studien gezeigt, dass CBD die Schwellungen, Rötungen und Gelenkschmerzen, die durch diese Erkrankung verursacht werden, tatsächlich reduzieren kann.

Aufgrund seiner Wechselwirkung mit dem Endocannabinoid-System beeinflusst CBD die Wirkung der CB1-Rezeptoren und würde dazu beitragen, den Prozess der Hautüberwucherung zu verlangsamen.

Bis heute verwenden viele Menschen dieses Produkt wegen seiner entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften.

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten CBD-Öl sind, besuchen Sie die JustBob-Website und erfahren Sie alles über die neuesten Entwicklungen!