Natürliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit und Angstzustände: die Wirksamkeit von CBD

Natürliche Heilmittel für angstbedingte Schlaflosigkeit

Erfahren Sie, wie sie angstbedingte schlaflosigkeit (ohne medikamente) wirksam und schnell bekämpfen können

Schlaflosigkeit, insbesondere wenn sie durch Angst ausgelöst wird, kann schwierig zu bewältigen sein.

Um der Angst entgegenzuwirken und einen besseren Schlaf zu finden, beginnen viele Menschen, Yoga- oder Meditationskurse zu besuchen oder einen ausgewogeneren Lebensstil zu pflegen. Doch wenn man unter die Decke schlüpft, gehen einem meist viele Gedanken durch den Kopf und der Schlaf wird unmöglich.

Wenn die Situation ernst wird, kann es auch notwendig sein, die Symptome von Angst und Schlaflosigkeit mit Medikamenten zu unterdrücken, aber angesichts der Nebenwirkungen der letzteren suchen viele Menschen nach einigen wirksamen und schnellen natürlichen Methoden.

Gibt es eine wirklich gute alternative Therapie?

Wenn Sie auch auf der Suche nach natürlichen Heilmitteln gegen Angst und Schlaflosigkeit sind, lesen Sie weiter, denn wir informieren Sie über die am häufigsten verwendeten Kräuter sowie über CBD, ein sehr wirksames Cannabinoid, das aus CBD-Hanf gewonnen wird.

Das sollten Sie wissen.

Frau leidet unter Schlaflosigkeit

Wie bekämpft man Schlaflosigkeit bei Angst? Natürliche Heilmittel

Wussten Sie, dass in den letzten zehn Jahren etwa 45 % der Weltbevölkerung von Schlaflosigkeit betroffen waren?

Ja, wenn Sie auch unter diesem Problem leiden, sind Sie nicht allein! Vielen Menschen passiert es, dass sie sich trotz ihrer Müdigkeit unter der Bettdecke hin und her wälzen, ohne stundenlang einschlafen zu können.

Manche versuchen es mit Meditation, andere mit autogenem Training … aber nichts. Wenn Angst und stressige Gedanken uns heimsuchen, kann es sehr schwierig sein, sie zu vertreiben.

Um zu verhindern, dass sich der Schlafmangel (oder seine schlechte Qualität) nach so vielen schlaflosen Nächten in den nächsten Tagen stark negativ auswirkt, greifen viele Menschen zu Medikamenten. Das Problem ist, dass Schlafmittel oft verschiedene Nebenwirkungen auslösen können.

Im Idealfall sollte ein natürliches Mittel gefunden werden.

Aber gibt es ein wirklich wirksames Mittel, um Schlaflosigkeit und nächtliches Aufwachen zu vergessen?

Es sind vorwiegend diese Pflanzen, die als besonders nützlich für die Entspannung und den Schlaf angesehen werden, aber ihre Wirksamkeit ist sehr subjektiv:

  • Kamille
    Die Kamille, die für ihre entspannende und angstlösende Wirkung bekannt ist, muss in der richtigen Dosis eingenommen werden, um Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Nicht jeder weiß jedoch, dass es in hohen Konzentrationen auch das Gegenteil bewirken kann (es wird aufregend).
  • Baldrian
    Baldrian hat eine etwas intensivere Wirkung als Kamille, weshalb er zu den am häufigsten verwendeten Kräutern zur Bekämpfung von Schlafstörungen gehört. Es wird normalerweise in Form von Tabletten oder Tropfen eingenommen.
  • Weißdorn
    Wenn Schlaflosigkeit durch starke Emotionen, Herzrasen, Nervosität und Angstzustände verursacht wird, kann Weißdorn das richtige Kraut sein. Es wirkt krampflösend und hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem.
  • Zitronenmelisse
    Zitronenmelisse hat auch starke angstlösende und beruhigende Eigenschaften. Diese an ätherischen Ölen reiche Pflanze hat eine beruhigende und entspannende Wirkung sowohl auf den Geist als auch auf den Körper.
  • CBD-Cannabis
    Legaler Hanf (d. h. Hanf mit sehr geringem THC-Gehalt) kann aufgrund des Vorhandenseins von Cannabinoiden wie CBD und CBG eine geistige und körperliche Entspannung bewirken. Die in den Blüten und Blättern dieser Pflanze enthaltenen Wirkstoffe interagieren direkt mit dem menschlichen Endocannabinoid-System und erzeugen eine sehr intensive Wirkung.

Von den oben genannten Heilmitteln sind die ersten vier Pflanzen häufig Bestandteil vieler Kräutertees oder CBD Tropfen gegen Schlaflosigkeit, vielleicht in Kombination mit Melatonin (einem Hormon, das zur Regulierung des Schlafzyklus beiträgt).

Das letzte Mittel ist jedoch weit weniger bekannt.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über CBD, ein Cannabinoid, das aus legalem Cannabis extrahiert wird.

Lesen Sie auch: Natürliche Kräuter gegen Angstzustände: Was sind die besten natürlichen Anxiolytika?

CBD gegen Schlaflosigkeit: Funktioniert es wirklich?

Menschen, die unter Schlaflosigkeit leiden, probieren in der Regel eine Vielzahl von Naturheilmitteln aus, die leider nur selten ihre Erwartungen erfüllen.

Jüngste Studien und Forschungen haben jedoch gezeigt, dass bestimmte Cannabinoide, die aus Cannabis CBD extrahiert werden, eine wirklich gute Hilfe für alle sein können, die Probleme mit dem Einschlafen und einer erholsamen Nachtruhe haben: Das ist CBD (Cannabidiol).

Falls Sie nicht wissen, was es ist: Cannabidiol ist ein Stoffwechselprodukt von Hanf, das keine psychotropen Wirkungen hat und aufgrund seiner zahlreichen positiven Eigenschaften Gegenstand zahlreicher Studien auf der ganzen Welt war.

CBD wird eine schmerzlindernde, entzündungshemmende und entspannende Wirkung (sowohl physisch als auch psychisch) nachgesagt, und es soll nicht süchtig machen und nicht abhängig machen.

Aber wie kann CBD bei Schlaflosigkeit und Angstzuständen helfen?

Wie bereits erwähnt, interagiert CBD bei der Einnahme direkt mit bestimmten Rezeptoren des menschlichen Endocannabinoid-Systems und mit Serotonin, was sich auf die Regulierung von Stimmung, Emotionen und Schlaf auswirkt.

Genauer gesagt hat sich gezeigt, dass die Einnahme von Cannabidiol dazu beitragen kann, physiologische Zustände zu normalisieren, die durch Angst verändert werden (z. B. die Herzfrequenz), und dass es Menschen, die unter posttraumatischem Stress leiden, helfen kann, die belastendsten Gedanken loszuwerden.

Mädchen ruht sich nach der Einnahme von CBD aus

Diese Bedingungen tragen nicht nur zu einem allgemeinen Gefühl der Entspannung bei, sondern verringern auch die Häufigkeit von Albträumen, begrenzen das nächtliche Aufwachen und fördern einen tiefen, erholsamen Schlaf.

Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich, wie man Cannabidiol einnimmt.

Es gibt verschiedene Produkte auf der Grundlage dieser Substanz.

CBD-Öl, CBD Blüten, CBD-Haschisch, reine Kristalle …

Die am weitesten verbreiteten Produkte sind sicherlich das Öl – das in Form von einigen Tropfen direkt unter die Zunge gegeben oder mit Speisen und/oder Getränken vermischt eingenommen werden kann – und die Blütenstände – die geraucht oder in Kräutertee aufgegossen werden können.

Kurz gesagt, für diejenigen, die unter Schlaflosigkeit leiden und nach schnellen und wirksamen Mitteln suchen, können Produkte auf Cannabidiol-Basis, die aus CBD-Hanf gewonnen werden, eine echte Ressource sein!

Lesen Sie auch: Cannabis-Cremes: Hier sind 5 Vorteile für die Haut

Zum Schluss

Neben den bekannteren Kräutern haben sich auch das CBD-Kraut und seine Derivate als sehr nützlich bei der Überwindung von Angstzuständen und Schlaflosigkeit erwiesen.

Die Forschung ist noch nicht abgeschlossen, aber die Ergebnisse der weltweit durchgeführten Tests sind mehr als positiv.

Wenn Sie neugierig sind, mehr über CBD-Öl, legales Marihuana und andere Produkte mit hohem Cannabidiolgehalt zu erfahren, sollten Sie unseren Online-Shop JustBob besuchen.

Die in unserem CBD Shop zum Verkauf stehenden Produkte werden nach den höchsten Qualitätsstandards hergestellt und können für Sammlerzwecke völlig legal erworben werden (der THC-Gehalt liegt im Rahmen des Gesetzes).

Besuchen Sie Justbob. noch heute. Bis bald!