Haschisch Charas: Wenn Haschisch leicht sein kann, ohne an Qualität zu verlieren.

Haschisch Charas leicht

Eigenschaften und herkunft der haschisch Charas.


Selbst gelegentliche Konsumenten von Cannabis CBD (und nicht nur) haben wahrscheinlich schon von Haschisch Charas gehört, einer sehr begehrten Art von indischem Haschisch.

Aber was ist es und wie wurde es geboren?

Die Geschichte von Charas (manchmal “Charras”) ist etwas kompliziert, weil der Name, als er zum ersten Mal in Schriften auftauchte, als Synonym für das Wort “Haschisch” verwendet wurde, ohne ihn von anderen Typen zu unterscheiden von diesem Produkt.

Der grundlegende Unterschied zwischen Haschisch aus geernteten und damit toten Cannabispflanzen und Charas aus lebenden Pflanzen ist erst seit kurzem allgemein bekannt und anerkannt. Es ist jedoch immer noch üblich, dass der Begriff Haschisch verwendet wird, um irgendeine Art von festem Harz aus Cannabis zu definieren.

Hanffeld cbd für Haschisch

Was ist Charas?

Charas stammt von lebenden Cannabispflanzen, während die anderen Arten von Haschisch von den gesammelten stammen.

Für moderne Puristen spielt die geografische Herkunft des Produkts auch eine wichtige Rolle bei seiner Definition, da sie behaupten, dass der echte Charas nur aus der Himalaya-Region Indiens stammt.

Haschisch, der in anderen Ländern, zum Beispiel in Jamaika, mit denselben Methoden hergestellt wurde, würde nicht als “echte” Charas angesehen, so wie Sekt, der mit der Champagner-Methode hergestellt wurde, nicht als Champagner angesehen würde, es sei denn, er wurde hergestellt mit in dieser Region angebauten Trauben.

Die genaue Definition von Charas ist daher ein handgemachtes indisches Haschisch.

Lesen Sie auch: White Widow Marihuana: Alles, was Sie darüber wissen müssen.

Haschischproduktion Charas

Das Gebiet, in dem es am häufigsten produziert wird, ist Himachal Pradesh, zu dem das Parvati-Tal und Kaschmir gehören. Charas ist in ganz Indien verbreitet und eine kleine Menge gelangt nach Europa und darüber hinaus, wo es sehr geschätzt wird.

indien Charas cbd

Mit der Markteinführung von CBD Gras hat derzeit ein regelrechter Boom an legalem Charas-Haschisch stattgefunden, der von Bewunderern, aber auch von denen, die sich dieser Welt zum ersten Mal nähern, sehr geschätzt wird.

Charas in der Geschichte: bibliografische Zitate.

Eine der ersten Zitierungen von Charas in der wissenschaftlichen Literatur findet sich in der Pharmacographia, einem ausführlichen Buch, das Pflanzen (und Pflanzenderivate) katalogisiert, die in der viktorianischen Medizin verwendet werden.

Es wurde 1874 zum ersten Mal veröffentlicht und enthält medizinisches Material aus Großbritannien, aber auch aus Indien, weshalb Cannabis enthalten ist.

Der Abschnitt mit dem Titel “Charas” beginnt mit dem folgenden Satz: “Ohne die Behandlung dieser Substanz, die von den asiatischen Nationen als sehr wichtig angesehen wird, wäre kein Dokument über Hanf als Arzneimittel vollständig.”

Es ist interessant zu bemerken, dass im Lichte der obigen geografischen Definition im Buch angegeben wird, dass “es nicht aus Hanf gewonnen werden kann, der in jeder Situation auch in Indien willkürlich angebaut wird, sondern aus Pflanzen, die in einer bestimmten Höhe auf den Hügeln erzeugt werden”.

Also … wie kommst du zu Charas?

Lesen Sie auch: Alle Sorten von Marihuana (mit Fotos)

Die Methode zur Herstellung von Haschisch Charas

Trotz der Sätze, die Sie im vorigen Absatz lesen konnten, betrachteten die Autoren des Buches Pharmacographia Daniel Hanbury und Friedrich August Flückiger Charas nicht als therapeutische Substanz, sondern beschrieben es so: “Charas ist notwendigerweise eine abstoßende und grobe Droge, deren Verwendung es ist ausreichend von der Zivilmedizin ausgeschlossen “.

Trotz ihrer Verurteilung dessen, was tatsächlich einer der besten Hasch der Welt ist, waren sie so freundlich, uns mitzuteilen, wie es hergestellt wird, das heißt, “die Spitzen der Pflanzen in Ihren Händen zu reiben, wenn die Samen reif sind und das Harz von Ihren Fingern abzukratzen. haftet“.

Eine Methode, die noch heute angewendet wird.

Eine zweite Methode zur Herstellung von Charas, die ebenfalls in Pharmacographia beschrieben wird, besteht darin, dass in Leder gekleidete Männer zwischen den Cannabispflanzen umhergehen, damit das Harz an ihrer Kleidung haftet, “von wo es von Zeit zu Zeit abgekratzt wird”.

Es könnte die Beschreibung eines typischen Tages in Amsterdam sein!

Charas von Hand herzustellen ist eine zeitaufwändige Tätigkeit. Die Produktion von sieben bis acht Gramm Haschisch dauert ungefähr acht Stunden. Je langsamer das Reiben, desto höher ist jedoch die Qualität des Produkts.

Trotz des Timings ist es ein einfacher Vorgang: Die Knospen werden aus den lebenden Pflanzen ausgewählt und die großen Blätter entfernt.

Dann werden die Knospen sanft zwischen den Handflächen eingerieben, damit die Trichome auf der Haut haften.

Sobald eine dicke, dunkle und glänzende Schicht von Trichomen die Hände bedeckt, werden die Finger schnell mit einem Werkzeug abgekratzt, um Locken zu formen, die dann zu Kugeln oder Fingern gerollt werden können.

Zeitgenössische Entdecker haben entdeckt, dass die Hänge der Berge, in denen Charas geschaffen wurde, noch immer von Menschen (und Pflanzen) bewohnt sind, die die praktisch unveränderten direkten Nachkommen von vor Hunderten, wenn nicht Tausenden von Jahren sind.

Die aktuell auf dem Markt befindliche Charas-Leuchte muss unbedingt überprüft werden. Offensichtlich wird es nicht in Indien, sondern in der Toskana von einem Bauernhof hergestellt, der die alte Produktionsmethode bewahrt.

Eigenschaften unserer rechtlichen Charas

Das auf Justbob gefundene legale Charas hat eine pastöse, aber gleichzeitig ziemlich formbare Konsistenz.

Innen ist die Farbe ein zartes Braun, ähnlich wie Karamell, während sich der äußere Teil durch den Kontakt mit Sauerstoff in einen sehr dunklen, fast schwarzen Farbton verwandelt.

Sein Aroma ist intensiv und fruchtig, hat aber auch erdige Noten sowie Minze und Busch.

Wie alle anderen Produkte in unserem Online-Shop sind die von uns verkauften Charas 100% biologisch, von höchster Qualität und haben einen hohen CBD-Gehalt (> 16%). Worauf warten Sie noch? Kaufen Sie es jetzt auf justbob.de!