LED-Marihuana-Lampen: Warum werden sie im Indooranbau eingesetzt?

Warum werden LED-Leuchten für den Marihuana-Anbau in Innenräumen verwendet?

Led-lampen werden häufig im marihuana-anbau in indoorbereich sowie im gewächshaus verwendet. Darum ist dies so.

Unter den grundlegenden Geräten für den Anbau von Cannabis CBD finden wir sicherlich Marihuana-Lampen oder künstliches Licht, mit dem die Pflanzen die richtige Lichtmenge empfangen können.

Insbesondere sind LED-Lampen die Favoriten von Züchtern legaler CBD-Gräser im Indoorbereich, d.h. in Innenräumen, aber auch in Gewächs- bzw. Greenhäusern.

Moderne LED-Beleuchtungssysteme ermöglichen extrem ertragreiche Plantagen und CBD Blüten.

Aber warum gelten diese Lampen als die besten für den Anbau von CBD-Marihuana? Lassen Sie uns im Folgenden die Vorteile von LED-Lampen für industrielle Hanfplantagen sehen.

1) Durch die Verwendung von LED-Marihuana-Lampen sparen die Erzeuger im Vergleich zu anderen Lampen Energie.

LED-Lampen für den CBD-Cannabis-Indooranbau und im Gewächshaus garantieren eine enorme Energieeinsparung im Vergleich zu anderen Lampen.

Züchter, die LED-Lampen bei der Selbstblüte oder dessen regelmäßigen Gebrauch anderen Lichtquellen wie z.B. HID-Entladungslampen vorziehen, haben eine Energieeinsparung von ca. 40% bei der Verwendung von LEDs festgestellt.

Diese Einsparung wird aus zwei Hauptgründen bestimmt:

  • LED-Leuchten benötigen weniger Energie, um Licht abzustrahlen (HID-Lampen benötigen aufgrund der Verwendung des externen Vorschaltgeräts etwa 150 Watt mehr als LEDs).
  • Um das von den LEDs emittierte Licht zu konzentrieren, werden einfach Harz- oder Glaslinsen in dieselben Lampen integriert. Die anderen Lampentypen benötigen dagegen Reflektoren, um das Licht genau auf die Punkte konzentrieren zu können (in diesem Fall die CBD-Hanfpflanzen). Ohne den Einsatz von Reflektoren wird das Licht gestreut und der Energieverbrauch ist noch höher.
Züchter sparen Energie, indem sie LED-Leuchten für den Anbau von Marihuana verwenden

Es muss auch berücksichtigt werden, dass LED-Lampen aufgrund des Fehlens des klassischen brennenden Filaments im Vergleich zu anderen Lichtarten eine viel längere Lebensdauer haben.

Die besten LED-Lampen haben eine Autonomie von etwa 50.000 Stunden, während die HID-Lampen (immer die besten auf dem Markt) in der Regel nach maximal 3000 Betriebsstunden durchbrennen.

Betrachten wir nun den zweiten Vorteil der Verwendung der LED-Technologie für den Anbau von CBD-Marihuana.

Lesen Sie auch: Marihuana mit höherem THC-Gehalt: Dies sind die 3 bekanntesten Sorten

2) LEDs geben viel weniger Wärme ab als HID- und CFL-Lampen.

Im Vergleich zu anderen Leuchten für den Cannabisanbau erzeugen LED-Lampen weniger Wärme.

Dies ist ein großer Vorteil für Sativa-Züchter, die sich kaum darum kümmern müssen, ihre Gewächshäuser zu lüften, zu kühlen oder Räume anzubauen (im Fall des Indoor-Anbaus).

Sie fragen sich, warum ein Gewächshaus oder ein Anbauraum durchgelüftet werden muss? Denn die von den Lampen abgegebene Wärme kann Brände verursachen und / oder die Pflanzen irreparabel beschädigen.

Wenn Sie eine HIT-Lampe nach mehreren Betriebsstunden berühren, wird sie normalerweise heiß. Dies ist bei LED-Lampen, die nur sehr wenig Wärme abgeben, nicht der Fall.

LED-Lampen geben viel weniger Wärme ab als HID- und CFL-Lampen

Dank LEDs können die Erzeuger ihre Pflanzen je nach Wachstumsstadium der Hanfpflanzen unterschiedlichen Emissionsspektren aussetzen.

3) Vollspektrum-LEDs ermöglichen den Züchtern Hanfpflanzen das geeignetste Lichtspektrum für verschiedene Wachstumsstadien bereitzustellen.

Die besten LED-Lampen sind in Vollspektrumkonfigurationen auf dem Markt erhältlich. Durch die Verwendung dieser Lampen können die Landwirte den Pflanzen die idealen Wellenlängen für jede Wachstumsphase liefern.

Beispielsweise benötigen CBD-Cannabispflanzen während der vegetativen Wachstumsphase das blaue (kalte) Lichtspektrum und das rote sowie infrarote Lichtspektrum für die Blütephase.

Wellenlängen sind mit bloßem Auge im Allgemeinen nicht wahrnehmbar … Aber vertrauen Sie uns: Pflanzen nehmen sie gut wahr!

Wenn Hanf das richtige Licht erhält, reagiert es positiv, indem es perfekt wächst, sich gesund entwickelt und zahlreiche Blüten produziert, die reich an CBD sind. Das Lichtspektrum ist sehr wichtig für das richtige Wachstum von Hanfpflanzen und die besten weißen LED-Lampen ermöglichen es den Züchtern, den Pflanzen die Farbtemperatur zu liefern, die sie benötigen.

Lesen Sie auch: Gras ohne THC: Gibt es das Gras wirklich in THC ZERO %?

Abschließend

Züchter von CBD-Cannabis entscheiden sich oft dafür in LED-Lampen zu investieren, weil die Technologie dieser Lampen es ihnen ermöglicht gesunde Pflanzen zu züchten und CBD-Cannabisblüten mit hohem CBD-Gehalt zu erhalten.

Obwohl sie im Vergleich zu anderen Lampentypen mit ausgesprochen hohen Anschaffungskosten verbunden sind, eignen sich die LED-Lampen perfekt für den Indoor- und Gewächshausanbau.

Es wird Sie wahrscheinlich nicht überraschen zu erfahren, dass diese Lampen von CBD-Marihuana– und CBD-Ölproduzenten verwendet werden, die Sie auf Justbob, unserem CBD-Onlineshop, finden können.

Möchten Sie die besten Sorten von CBD-Gras, CBD Haschisch und CBD Öl erhalten?

Dann besuchen Sie jetzt unseren Just Bob CBD Shop !