Männliches Marihuana: Verwendungen und Eigenschaften

Männliches cbd cannabis

Verwendungen und eigenschaften der männlichen hanfpflanze.

Wie Sie vielleicht wissen, stammen die CBD blüten, die Sie online auf Justbob finden, nicht von männlichen Marihuanapflanzen, sondern von weiblichen ab. Diese Pflanzen, wenn sie nicht von männlichen bestäubt werden, produzieren die klassischen Cannabisblüten reich an Cannabinoiden.

Wenn es der männlichen Hanfpflanze gelingt, das weibliche Marihuana zu bestäubern, dann verlangsamt letztere die Blütenproduktion und beginnt Samen in den Knospen zu produzieren.

Für diejenigen, die keine Samen, sondern nur Cannabisblüten wollen, ist dies in der Regel ein schändliches Ereignis. Wenn eine Hanfpflanze bestäubt wird, gibt es nichts mehr zu tun: Der Blühprozess ist irreparabel gefährdet.

Aber lassen Sie sich nicht in der Verzweiflung verfangen: männlicher CBD Gras hat mehrere Verwendungen, die Sie vielleicht nicht gedacht haben oder vielleicht nicht wissen. Heute wollen wir mit Ihnen über die wichtigsten Verwendungen von männlichem Cannabis sprechen. Zuerst aber werden wir erklären, wie man eine männliche Pflanze von einer weiblichen unterscheidet.

Hanfpflanze: männlich oder weiblich?

cbd cannabis pflanze männlich oder weiblich

Wenn Sie gemischte Samen verwenden, also nicht feminisiert, haben Sie eine 50% Chance, dass eine männliche oder weibliche Pflanze geboren wird. Wenn Sie sich an dieser Stelle fragen, wie man einen männlichen Samen von einem weiblichen unterscheiden kann, wissen Sie, dass es nicht möglich ist.

Aus diesem Grund haben die Saatgutbanken Schritte zur Feminisierung dieser Produkte unternommen: 99,9% der feminisierten Samen produzieren weibliche Pflanzen dank einer hormonellen Mutation der Pflanze, die sie produziert.

Dies ist der einzige Weg, um fast 100% sicher zu sein weibliche Hanfpflanzen zu bekommen.

Wer gemischte Samen kauft und Hanfblüten produzieren will, sollte die Sämlinge ständig überwachen. Die männlichen und weiblichen Eigenschaften beginnen nach einigen Wochen der Keimung hervorzutreten. Es ist vor allem notwendig die Blattachseln zu überwachen, d.h. die Schnittpunkte zwischen dem Stamm und den Blättern (oder den Zweigen).

Kleine weiße Filamente (Staubfaden) oder Pistis (Stempel) können aus den Blattachseln weiblicher Cannabispflanzen schon lange vor der Blüte ausgemacht werden. Wenn Sie sich die Blattachseln einer männlichen Cannabispflanze anschauen, sehen Sie dagegen kleine gruppierte Bälle, die die Pollensäcke sind.

Da Sie nun wissen, wie man männlichen und weiblichen Hanf erkennt, lassen Sie uns über die Verwendung der männlichen Pflanze sprechen. Nachdem Sie die nächsten Absätze gelesen haben, werden Sie sie nicht mehr in den Papierkorb werfen!

Weiterlesen: Marihuana Vaporizer: wie man den richtigen wählt

1) Verwendung der männlichen Marihuana-Pflanze – Herstellung von Stoffen aus Hanf.

Die aus der Hanfpflanze gewonnenen Fasern ist eine der langlebigsten. Daher werden sie seit Hunderten von Jahren in der Textilindustrie zur Herstellung von Kleidung, Seilen und Taschen verwendet. Die Seile aus Hanf sind die langlebigsten aller Zeiten und werden in mehreren Bereichen (z.B. Angeln und Klettern) eingesetzt.

Bekleidung aus diesem Material ist auch extrem widerstandsfähig: Sie spürt kaum das Vergehen der Jahre. Es ist jedoch sehr schwer zu finden, weil es viel teurer ist als Baumwollkleidung (und inzwischen ist bekannt, dass die Leute preisgünstige Kleidung bevorzugen).

Wenn Sie die perfekte Technik finden, könnten Sie Kleidung und Taschen von höchster Qualität und Widerstandsfähigkeit selbst herstellen!

2) Verwendung der männlichen Marihuana-pflanze – essbare samen produzieren.

cbd gras erkennt den Mann und die Frau an

CBD-Hanfsamen sind hochproteinreich und enthalten eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien.

Sie sind das perfekte Lebensmittelprodukt und von einer weiblichen Hanfpflanze, die von einer männlichen Pflanze bestäubt wird, könnte man tolle Samen bekommen, die Sie vielleicht zusammen mit einem guten Salat verspeisen können.

Doch Vorsicht vor den Mengen an THC (Tetrahydrocannabinol)!

Hanfsamen (und das Mehl, das aus diesen Produkten gewonnen werden kann) dürfen nur 2 mg THC/kg oder 0,0002 % THC enthalten. Will man dagegen Hanfsamenöl herstellen, muss man bedenken, dass es nur 5 mg THC/kg, d.h. 0,0005 % THC enthalten darf.

Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen: Klassische Cannabissamen enthalten unbedeutende Mengen an Cannabinoiden… Stellen Sie sich also vor, wie viel THC-CBD-Marihuanasamen enthalten können!

Lesen Sie dazu den Artikel: Marihuana-Spiele: die Top 5 laut Google Play!

3) Verwendung der männlichen Marihuana-Pflanze – Weiter CBD Cannabis züchten, ohne Samen zu kaufen.

Eine der offensichtlichsten (aber vielleicht schlecht überlegten) Verwendungen männlicher Cannabispflanzen ist die Produktion von Samen. Wenn männliche Pflanzen weibliche bestäuben, stellen sie die Hälfte ihres genetischen Erbes dar.

In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen, die Genetik von Cannabispflanzen sorgfältig zu untersuchen, um zu überlegen, ob die Art fortgesetzt und neue Kreuzungen geschaffen werden sollen. Die bekanntesten Pflanzen sind zum Beispiel die selbstblühenden Pflanzen, diejenigen, die gegen Schimmel und niedrige Temperaturen resistent sind, und diejenigen, die Blumen mit besonderen Geschmäckern und Düften hervorbringen.

Die Bestäubung ist also vielleicht keine Tragödie!

Abschließend möchte ich sagen…

Diejenigen, die nur CBD blüten ins Visier nehmen, könnten das Wachstum einer männlichen Cannabispflanze (und die Bestäubung einer weiblichen Pflanze) als Tragödie betrachten. In der Tat sind die Verwendungen von männlichem Hanf zahlreich und heute wollten wir die wichtigsten erwähnen.

Wenn Sie alternativ nur weibliche Pflanzen wollen, sollten Sie auf feminisierte Marihuanasamen setzen.

Kaufen Sie doch gleich unsere CBD Cannabis Blütenstände und Sie werden von ihrer hervorragenden Qualität überrascht sein!