Das sind die (tödlichen) Risiken, die diejenigen eingehen, die das Dark Web nutzen, um Drogen zu kaufen.

Dies sind die tödlichen Risiken für diejenigen, die Drogen im Internet kaufen

Substanzen ohne kontrolle und risiken für die gesundheit: lohnt es sich wirklich, über das dark web drogen zu kaufen?

Es ist ein großer Teil des Internets, der mit klassischen Browsern unsichtbar und unzugänglich ist, aber leider auch viele Teenager erreicht hat.

Im Internet es ist einfach CBD-Blüten kaufen, aber ist der Kauf von Drogen aller Art auch sehr einfach.

Wir sprechen jedoch nicht von Cannabis CBD und kontrollierten Substanzen. Hier werden Kokain, Amphetamine und sogar tödliche Substanzen verkauft, die für jedermann mit Anonymität und ohne Kontrolle zugänglich sind.

Es reicht aus, dies zu lesen um zu verstehen, wie viele Fallstricke diese Welt, die sich der Illegalität widmet, inne hat.

Wenn Sie fasziniert sind, können Sie am Ende dieses Artikels herausfinden, warum der Kauf von Drogen im Internet ein Risiko für Ihre Gesundheit und Ihr Leben bedeuten kann.

Lesen Sie auchIndica vs. Sativa vs. Ruderalis: So können Sie diejenige Cannabissorte auswählen, die am besten zu Ihnen passt.

Dark Web: Wie funktioniert es?

Wie in der Einleitung erwähnt, ist das Dark Web eine Art parallele Online-Welt, in der der Verkauf und Kauf vieler illegaler Substanzen, Gegenstände und Materialien, unter denen Drogen und Waffen hervorstechen, erfolgt.

Es ist ein System ohne Steuerelemente, auf das jeder zugreifen kann, ohne identifiziert und lokalisiert zu werden.

Um auf das Dark Web sowie das Dark Web zuzugreifen, müssen Sie einen bestimmten Browser namens TOR (den Zwiebel-Router) verwenden: Dies ist ein System, mit dem Sie diesen dunklen Teil des Internets besuchen. Gleichzeitig bewahren Sie Ihre Anonymität über das so genannte Zwiebelsystem, dass viele Verschlüsselungsebenen eröffnet.

Innerhalb dieses Netzwerks können Sie auf Vorschläge internationaler Märkte zugreifen und wenn Sie am Kauf interessiert sind, ist die zu verwendende Währung der Bitcoin, eine virtuelle Währung, die auf einigen speziellen Seiten gekauft werden kann. Also nur eine Online-Zahlung im Internet, um die Droge zu kaufen. Natürlich hat das alles nichts mit dem sicheren und regulären CBD Shop zu tun, den man online findet

Der Versand der Produkte erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Tagen und wird, um Probleme und Kontrollen zu vermeiden, durch sogenannte „Drops”, speziell für diese Aufgabe geschulte private Kuriere, durchgeführt.

Die Drops erhalten die Pakete an einer sicheren Adresse, die in der Regel häufig wechselt, und liefern das Paket dann direkt zum Kunden nach Hause.

Wie Sie sehen, wird das Dark-Web-System von den Zugriffen bis zu den Lieferungen eingehend untersucht.

Aber was sind die wirklichen Risiken?

Wie funktioniert das dunkle Web?

Unkontrollierter Zugang: Deshalb riskieren so viele Minderjährige ihr Leben.

Wie bereits erwähnt, ist das Dark Web ein System ohne Kontrollen, das genau auf der Handelsfreiheit basiert. Die Probleme, die sich aus diesem System ergeben, sind vielfältig, aber insbesondere die Gefahren sind noch größer, wenn junge Menschen auf dieses Netzwerk zugreifen.

Tatsächlich bietet diese riesige Welt der Illegalität eine Vielzahl von Versuchungen, denen man nur schwer widerstehen kann, und wir wissen, dass es unter den Jugendlichen immer welche gibt, die sich als Tyrannen aufspielen!

Während in der legalen Welt Minderjährige unter 18 Jahren nicht einmal CBD-Gras kaufen dürfen, haben selbst die Jüngsten beim Surfen im Internet die Möglichkeit Drogen aller Art zu kaufen.

In der Tat sind die Angebote vielfältig und sogar die Preise passen sich den Möglichkeiten eines jeden an.

Es ist möglich, Hunderte von Ecstasy-Pillen für jeweils etwas mehr als einen Euro zu kaufen. Chinesisches Heroin kostet etwa 30 Euro pro Gramm, aber die Angebote sind so zahlreich und gefährlich, dass wir lieber hier aufhören.

Und dann ist da noch das Marihuana: nicht sicher und kontrolliert wie CBD-Gras, werden diese Produkte oft mit dem Zusatz von anderen Substanzen gestreckt, um den Effekt des „high” zu erhöhen.

Jedes Produkt enthält viele Fotos, Beschreibungen und Nutzerbewertungen, die seine Qualität garantieren. Ein Grund mehr, um sich um die Sicherheit von kaufwilligen Jugendlichen zu sorgen, die leider sehr empfänglich für jeden Reiz sind, auch wenn er negativ ist.

In den obigen Zeilen haben wir uns auf die Jugendlichen, die Hauptopfer dieses Systems, konzentriert. Aber auch der Gedanke, dass jeder jede Substanzen zweifelhafter Herkunft kaufen und einnehmen kann, ist sicher nicht beruhigend.

Kurz gesagt, der Kauf bei anonymen Verkäufern in einem System ohne Kontrollen ist für alle zu riskant!

Lesen Sie auch: THC im Urin: So funktioniert der Urintest

Machen Sie sich die Drogen selbst: tödliche Cocktails nur einen Klick entfernt.

Im Dark Web finden Sie neben Verkäufern auch alles: Filme, Pornografie, aber auch Tutorials.

Apropos Drogen und Tutorials: Anleitungen zur Herstellung von Betäubungsmitteln im Do-it-Yourself-Modus enthalten z.T. gestreckte Materialien und Zutaten für deren Herstellung.

Dann gibt es auch diejenigen, die diese Rezepte fertig verkaufen.

In diesem Sinne ist es sinnlos, das klein zu reden: Wer sich auf Drogencocktails eines Fremden einlässt, riskiert ernsthaft sein Leben!

Leider hält der Mangel an Kontrollen, die Unzuverlässigkeit und die Rückverfolgbarkeit der Substanzen Menschen nicht davon ab, diese Produkte weiterzuverkaufen und viele andere Leben zu gefährden!

DIY tödliche Cocktails, alles nur einen Klick entfernt.

Schlussfolgerungen zum Kauf von Drogen im Dark Web.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es kein kluger Weg ist, sich den Kontrollen der Behörden zu entziehen und sich auf das Dark Web zu verlassen, um Drogen zu kaufen. Im Gegenteil: es ist ein unverantwortliches Verhalten, das viele Leben gefährden kann.

Leider sind die Risiken dieser parallelen Webwelt immer noch groß, weshalb es wichtig ist, sich von ihnen fernzuhalten und dieses System nicht im geringsten zu fördern.

Um mit dem Beispiel eines Geschäfts abzuschließen, in dem die Produkte dank Laboranalysen kontrolliert und sicher sind, empfehlen wir Ihnen unseren CBD-Shop Justbob zu besuchen, in dem Sie CBD-Hasch und seine Produkte wie CBD-Öl und Haschisch kaufen können.

Verwenden Sie unsere Produkte, um Ihr Zuhause mit den Aromen zu parfümieren und tun Sie dies mit dem Bewusstsein, kein Risiko einzugehen!