Was ist unter selbstblühenden (Autoflowering) Samen zu verstehen?

Autoflowering Cannabis-Sorten wechseln mit zunehmender Reife automatisch vom vegetativen Wachstum in die Blütephase, wobei je nach Sorte ein erheblicher Unterschied im Verhältnis von Lichtstunden und Dunkelstunden erforderlich ist.
Der Vorteil dieser Art von Samen ist ganz einfach der, dass aus vielen selbstblühenden Cannabis Samen Marihuana-Pflanzen entstehen, die bereits in weniger als 10 Wochen geerntet werden können.
Neben den zahlreichen Merkmalen, die eine schnelle Blüte auszeichnen, spielt auch die Größe der mit einem Autoflowering-Samen erzeugten Pflanze eine entscheidende Rolle, was sicherlich ein Vorteil für Sie ist.

Was ist der Unterschied zwischen “Fem” (feminisiert) und “Auto” (autoflowering)?

Das Wort “Feminisiert”, “Feminisierung” oder kurz “FEM” bedeutet im Wesentlichen, dass die Pflanzen saisonal sein werden und somit einer Fotoperiode folgen. Diese Pflanzen wachsen und blühen je nach Jahreszeit und Lichtstunden. Wenn sie mit künstlichem Licht gezüchtet werden, wachsen sie in der vegetativen Phase mit ca. 18 Stunden Licht pro Tag und blühen mit etwa 12 Stunden Licht und 12 Stunden Dunkelheit. Aus diesem Grund werden sie als saisonale Pflanzen definiert, was der Hauptunterschied zu den anderen hier verkauften Cannabis Samen ist.
Marihuana Samen hingegen, die mit den Worten “Automatisch” oder “Autoflowering” bezeichnet werden, sind Cannabissamen (immer feminisiert, daher zu 99,9% weiblich), bei denen die Blüte deutlich von der Fotoperiode, den Lichtstunden und der Jahreszeit abhängig ist. Diese Pflanzen werden durch die Kreuzung der klassischen FEM-Genetik mit dem Cannabis-Typ Ruderalis gewonnen. Normalerweise haben Autoflowering-Pflanzen eine geringere Größe und Produktivität als saisonale Pflanzen, sind aber einfacher zu kultivieren.

Welche Vorteile bieten Pflanzen aus selbstblühenden (autoflowering) Cannabis Samen?

Der schnelle Wachstumszyklus und die kompakte Größe der selbstblühenden Sorten machen diese Marihuana Samen zur ersten Wahl für einen diskreten Anbau.
Wenn man sich für Autoflowering-Samen entscheidet, kann man von folgenden Vorteilen profitieren: 

  • Kurzer Lebenszyklus. Viele Sorten entwickeln sich tatsächlich in weniger als 13 Wochen vom Samen bis zur Ernte, einige brauchen sogar nur 7 Wochen.
  • Die Pflanzen können für einen unauffälligen und diskreten Anbau klein gehalten werden.
  • Die Blütephase kann (durch das Erbgut der Cannabis Ruderalis) bereits nach 2 bis 3 Wochen nach der Keimung eintreten.
  • Es wird keine separate Umgebung für die Wachstums- und die Blütephase benötigt.
  • Durch den kurzen Lebenszyklus ist die Kultivierung auch in kühlen Klimazonen möglich, wo der Sommer kürzer und kühler ist.
  • Es kann im Freien angebaut werden, sogar in einer urbanen Umgebung, wo künstliche Beleuchtung herrscht, was mit normalen Pflanzen nicht möglich ist. 
  • Es können im Freien mehrere Ernten in einem einzigen Lebenszyklus erzeugt werden. 

Möchtest du höhere Erträge und die Größe der Pflanzen ist kein Problem? Feminisierte Cannabis Samen garantieren eine wirklich erstaunliche Ernte.