Wie können Cannabis Samen am besten aufbewahrt werden?

Alle von JustBob vertriebenen Cannabis Samen sind in speziellen Vakuumbehältern mit eingestellter Luftfeuchte und eingestelltem Druck verpackt, um eine ordentliche Konservierung der Marihuana Samen zu gewährleisten.
Es wird empfohlen, die Cannabissamen an einem trockenen (höchstens 9% Luftfeuchte) und möglichst dunklen und kühlen Ort aufzubewahren, sobald die Verpackung geöffnet wurde.
Zur Erinnerung: die optimale Lagertemperatur für Marihuana Samen liegt zwischen 6 und 8° Celsius. Der beste Ort für die Aufbewahrung zu Hause ist normalerweise der Kühlschrank.
Diese Empfehlung beruht im Wesentlichen auf drei Faktoren, von denen die ordentliche Konservierung von Cannabis Samen abhängt:

  • Luftfeuchtigkeit: Cannabissamen sind lebende Organismen, die sich während der Lagerung in einer Ruhephase befinden. Sobald sie mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen, endet die Ruhephase und der Keimprozess beginnt. Daher wird für die Aufbewahrung ein geschlossener Behälter mit weniger als 9% Luftfeuchte empfohlen. 
  • Temperatur: Temperaturschwankungen können das Saatgut schwer beschädigen. Der Kühlschrank ist der wohl am besten geeignete Ort zur Aufbewahrung der Cannabis Samen zu Hause, weil Marihuana Samen – genau wie anderes Saatgut auch – selbst sehr niedrigen Temperaturen standhalten können. Um die Temperaturschwankungen so gering wie möglich zu halten, wird empfohlen, den Kühlschrank nicht zu häufig und lange zu öffnen.
  • Licht: Licht ist wie Feuchtigkeit einer der Faktoren, die den Keimprozess der Samen beeinflussen und in Gang setzen. Daher sollte es während der Aufbewahrung vermieden werden, die Cannabis Samen direktem Licht auszusetzen.