USA: CBD wird zur Förderung von Impfkampagnen eingesetzt

In den USA wurde CBD verwendet, um Anreize für die Impfkampagne zu schaffen

Usa-nachrichten: erfahren sie, wie cbd als motivation zur impfung gegen das coronavirus genutzt wurde

Es scheint, dass im vergangenen Jahr, während der Pandemie, der Kauf von legalem Cannabis auf der ganzen Welt sehr stark zugenommen hat.

Wer hätte gedacht, dass Marihuana als Anreiz für die Bevölkerung eingesetzt wird, um sich impfen zu lassen?

Aber es stimmt.

Das geschieht in den Vereinigten Staaten, um so schnell wie möglich eine Herdenimmunität zu erreichen.

Hier erzählen wir Ihnen die Geschichte, die dazu geführt hat, dass Marihuana als Belohnung angesehen wird.

Marihuana, Bier und Bargeld: Das sind einige der Prämien, mit denen Unentschlossene zum Impfen animiert werden sollen

Die Epidemie von Covid-19 ist noch nicht gestoppt und überall auf der Welt gibt es mehr oder weniger intensive Impfkampagnen.

Ein Fall, der für Schlagzeilen sorgte, ist ein Vorfall in den Vereinigten Staaten.

USA: CBD zur Förderung von Impfstoffen

Ein großer Teil der US-Bevölkerung scheint sich immer noch gegen die Impfung zu sträuben, so dass bei der Impfkampagne auf andere Mittel zurückgegriffen wurde.

Staaten und Unternehmen beschlossen Bürger und Arbeiter zu “belohnen”, die sich der Impfung unterziehen würden. Zu den angebotenen Preisen gehören Geld, Rabatte und Gadgets, aber auch Bier und Marihuana!

Wird die Wahl dieser “Anreize” wirklich viele Unentschlossene davon überzeugen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, oder wird sie nur ein weiterer Anlass für Kontroversen sein?

Ist die Bevölkerung so entschlossen, nicht zu impfen, dass sie auf die Verteilung von legalem Cannabis zurückgreifen muss?

Es scheint, dass weniger als 50% der amerikanischen Bürger den Impfstoff befürworten, aber um die durch Covid-19 verursachte Epidemie zu stoppen, wäre es wichtig, mindestens 70% der Bevölkerung zu impfen, weshalb zu diesen Mitteln gegriffen werden musste.

Aber zurück zum CBD Gras: wer hat es vorgeschlagen? Der Staat oder ein Unternehmen?

Lesen Sie auch: Moonrock Weed: Geschichte und Merkmale dieser Sorte

USA und CBD zur Förderung von Impfstoffen: hier sind die Details der Geschichte

Wir haben nun erklärt, warum man sich entschieden hat, Prämien als Anreiz zur Impfung für die Bevölkerung vorzuschlagen. Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, wie und von wem die Idee stammt sogar Cannabis zu verschenken.

Um einen Anreiz für die Bevölkerung zu schaffen, sich der Impfung zu unterziehen, haben einige Staaten beschlossen auf Geld oder Annehmlichkeiten verschiedener Art zu setzen. Einige große und kleine Unternehmen haben sich verschiedene Prämien ausgedacht.

Einige Giganten wie McDonald’s, Dollar General, AT&T und viele andere haben Mitarbeitern, die sich für eine Impfung entscheiden, zusätzliches Geld angeboten, während andere Unternehmen sich an die Öffentlichkeit gewandt haben.

Hier sind ein paar Beispiele für die vielen Vorschläge:

  • Samuel Adams mit dem Slogan “Shot and beer” entschied sich, den ersten tausend Nutzern, die ein Foto der Impfung auf Social Media posten, ein Bier zu spendieren;
  • Kryspy Kreme entschied sich stattdessen, seinen traditionellen Donut denjenigen anzubieten, die ihren Impfausweis vorzeigen;
  • The Greenhouse of Walled Lake hingegen, eine Apotheke, die medizinisches und Freizeit-Cannabis verkauft, hat mit dem Slogan “Pot for shot” vorgeschlagen, Cannabis an diejenigen abzugeben, die sich impfen lassen.

Die Idee des Firmeninhabers ist, dass mit der “Pot for shots”-Kampagne ein weiteres Segment der Bevölkerung für die Impfung gewonnen werden kann. Die Sensibilisierung für die Bedeutung des Impfstoffs ist der Schlüssel, um eine Herdenimmunität zu erreichen und so schnell wie möglich zur Normalität zurückzukehren.

Das Unternehmen, das den verantwortungsvollen Umgang mit legalem Hanf unterstützt, hofft, dass diese Geste nicht nur eine Auswirkung in Bezug auf die Lösung der Pandemie haben wird. Sie soll auch das Bewusstsein in der Gemeinschaft und im Staat wecken, um deren Haltung gegenüber dem Gebrauch von Cannabis und seinen Derivaten (wie Haschisch legal und CBD-Öl) zu ändern.

In den USA bieten sie CBD an, um Impfstoffe zu fördern

Werden Cannabis und andere Belohnungen ausreichen, um eine Immunität gegen das Virus zu erreichen?

Während einige Staaten und Firmen hart daran arbeiten, die Bevölkerung von der Impfung zu überzeugen, gibt es auf der anderen Seite diejenigen, die von dem Impfstoff nichts wissen wollen. In dieser Hinsicht ist die aktuelle politische Situation auch sehr verwirrend.

Es gibt diejenigen, die auf den Impfpass verweisen, um so schnell wie möglich viele Zusammenhänge des alten Lebens, die wir so sehr vermissen, wieder zu erleben. Und es gibt diejenigen, die gegen die Verwendung solcher Dokumente sind (vor allem Demokraten).

In einigen Bundesstaaten, wie z. B. Philadelphia, scheint es, dass wegen der Nichteinhaltung der Impfkampagne durch die Bürger Tausende von Impfstoffdosen ablaufen. Absurd, wenn man bedenkt, dass es in vielen Teilen der Welt noch Menschen gibt, die auf sie warten.

Angesichts der offensichtlichen Spaltung des Landes in dieser Frage ist es nun sehr schwer zu verstehen, ob die Prämien einen Unterschied bei der Erreichung der Herdenimmunität machen werden oder ob die US-Bevölkerung in keiner Weise beeinflusst wird.

Was auch immer passieren wird, die Tatsache, dass auch Cannabis als Prämie für geimpfte Bürger vorgeschlagen wurde, wird in die Geschichte eingehen und wahrscheinlich, wenn auch nur in geringem Maße, das Schicksal der legalen Marihuana-Gesetze beeinflussen.

In Italien ist das Szenario völlig anders. Nach den aktuellen Regeln ist es undenkbar, dass ein Unternehmen legaler Cannabis verteilen kann, um die Impfkampagne zu fördern, aber zu wissen, dass es in anderen Teilen der Welt passiert, lässt einen sicherlich schmunzeln…

Lesen Sie auch: Die wichtigsten anerkannten kosmetischen Eigenschaften von Hanf

Wenn Sie nach diesem kuriosen Einblick ein Fan und Sammler von legalem Weed und seinen Derivaten (wie CBD Haschisch und CBD Öl) geworden sind, laden wir Sie ein, unseren legalen Cannabis Shop zu besuchen.

Wählen Sie zahlreichen Angeboten zu tollen Preisen. Wir sind sicher, dass Sie in unsere CBD Shop finden werden, wonach Sie suchen.

Wir freuen uns darauf, Sie auf Justbob zu begrüßen!