Cannabis-Cremes: Hier sind 5 Vorteile für die Haut

Die 5 Hautvorteile von Cannabis-Cremes

Haben sie schon von cannabis-cremes gehört? Finden sie heraus, warum sie so erfolgreich sind und wofür sie gut sind.

In regelmäßigen Abständen tauchen in der Kosmetikindustrie innovative Inhaltsstoffe auf, die die Qualität der Haut wie nie zuvor zu verbessern versprechen.

Es ist die Zeit des legalen Hanfs, einer Pflanze mit tausend Eigenschaften, die sich immer mehr durchsetzt und zum Hauptbestandteil vieler Cremes und Salben wird.

Dank ihres Erfolgs erfreuen sich Cannabis-Cremes auch bei den Stars großer Beliebtheit: Mandy Moore zum Beispiel verwendet sie, um ihre Füße nach dem Tragen von Stöckelschuhen zu beruhigen, Dakota Johnson benutzt sie, um ihre Haut auf Reisen zu entspannen und mit Feuchtigkeit zu versorgen …

Aber sind diese Cannabis-Cremes wirklich wirksam?

Welchen Nutzen können sie für unseren Körper haben?

Hier sind fünf herausragende Möglichkeiten von Cannabiscremes und einige Erklärungen zu ihrer Verwendung.

Frau benutzt Hanf-Gesichtscreme

Cannabis-Cremes wirken wirklich: Entdecken Sie die sensationellen Eigenschaften

Wenn Sie von Cannabiscremes hören, haben Sie sich wahrscheinlich wie viele andere Menschen gefragt, ob es sich dabei um den neuesten Marketingtrick handelt, um mehr Kosmetika zu verkaufen, oder ob diese innovativen Produkte Ihrer Haut und Ihrem Körper im Allgemeinen wirklich nützen können.

Nun, dieses Mal stimmt das alles (vorausgesetzt natürlich, dass es sich um hochwertige Cremes handelt).

Die Stärken von Cannabiscremes (und wir sprechen hier von legalem, THC-freiem Cannabis) sind der wertvolle und hochgradig biokompatible Gehalt an Hanföl und der Gehalt an Cannabidiol, auch bekannt als CBD, dem weltweit am meisten untersuchten und geschätzten nicht-psychotropen Cannabinoid.

CBD wirkt auf das Endocannabinoid-System, das Rezeptoren sowohl im zentralen als auch im peripheren Nervensystem hat. Wenn es also über die Creme auf die Haut aufgetragen wird, kann es tatsächlich unterschiedliche Wirkungen auf die Zellen in den betreffenden Bereichen ausüben.

Lassen Sie uns jetzt die wichtigsten Vorteile von Hanfcremes entdecken.

1 – Schmerzstillende Wirkung

Cannabiscremes, insbesondere solche, die Cannabidiol (CBD) in ihrer Zutatenliste enthalten, haben sich als sehr wirksam bei der Linderung von Schmerzen erwiesen, die durch eine Vielzahl von Beschwerden verursacht werden.

Hanf-Schmerzsalbe ist zum Beispiel sehr nützlich für Arthrosepatienten, aber auch für Menschen, die unter Nervenproblemen und den typischen akuten Schmerzen einer Neuralgie leiden.

Es eignet sich auch hervorragend zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen, die durch intensive körperliche Betätigung oder schwere Krankheiten verursacht werden.

2 – Entzündungshemmende Wirkung

Hanfcremes lindern nicht nur Schmerzen, sondern sind auch ein brillantes Mittel gegen rote und gereizte Haut. Dies ist auf ihre entzündungshemmende Wirkung zurückzuführen, eine Eigenschaft, die sie zu einem idealen Mittel für Menschen macht, die unter Akne, Schuppenflechte, Ekzemen oder Hautausschlägen verschiedener Art leiden.

3 – Antioxidantien und Anti-Aging-Kraft

Aus den Samen der CBD-Hanfpflanze lässt sich ein sehr wertvolles Öl gewinnen, das nicht nur ein brillantes Nahrungsergänzungsmittel ist, sondern auch ein wahres Schönheitselixier für die Haut darstellt.

Die Tatsache, dass dieses Öl reich an Linolsäure, Omega 3, Omega 6, Vitaminen und Mineralien ist, macht es der Struktur der natürlichen Hautlipide fast identisch. Die Zugabe zu einer Körpercreme hilft daher, oxidative Prozesse und die Hautalterung zu verzögern.

Lesen Sie auch: Hanföl: Kräutergeschäft oder Online-Shop? So wählen Sie aus.

4 – Feuchtigkeitsspendende Wirkung

Cannabiscremes haben sich bei der Behandlung trockener und feuchtigkeitsarmer Haut bewährt. Durch ihre Anwendung wird die Hautbarriere gestärkt und die Haut bleibt länger mit Feuchtigkeit versorgt.

5 – Sebum-normalisierende Wirkung

Obwohl Cannabiscremes stark erweichende und elastifizierende Eigenschaften haben, haben sie sich auch als ausgezeichnete talgregulierende Produkte erwiesen, die für Menschen geeignet sind, die zu fettiger Haut neigen oder unter Akne leiden.

Neben Cremes wird dieses Potenzial von Cannabis auch in Reinigungsprodukten für Kopf und Haar genutzt, um die Kopfhaut auszugleichen.

Frau schmiert sich Hanfcreme auf die Beine

Sind CBD-Cremes in Italien legal?

Nachdem die Nützlichkeit von Cannabiscremes festgestellt wurde, ist es nun wichtig herauszufinden, ob bei ihrer Verwendung die Gefahr besteht, mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten (es wäre doch nicht schön, wegen einer Gesichtscreme hinter Gittern zu landen, oder?).

Damit Cannabiscremes und Cannabiskosmetika im Allgemeinen als legal gelten können, müssen sie zunächst frei von THC (Tetrahydrocannabinol) sein, der psychoaktiven Substanz, die von dieser Pflanzenart produziert wird.

Zu diesem Zweck wird nur legale Cannabisgenetik angebaut, d. h. Hanfpflanzen, die sich durch einen sehr geringen THC-Gehalt und höhere Mengen an Cannabidiol entwickeln.

Aber das ist noch nicht alles. Bevor Kosmetika auf Cannabis- und Cannabis CBD Basis vermarktet werden dürfen, müssen sie nach den europäischen Vorschriften ein besonders strenges Verfahren durchlaufen.

Unternehmen, die Cannabiscremes herstellen, müssen über ein vollständig konformes Labor verfügen und die Produkte testen. Ferner müssen sowohl die Testergebnisse als auch die Inhaltsstoffe der Kosmetika in einem offiziellen Dokument festgehalten werden, was notwendig ist, um sich ein klares Bild von der Sicherheit und Legalität der betreffenden Produkte zu machen.

Lesen Sie auch: Was sind CBD-Tropfen und was sind ihre Vorteile?

Zum Schluss

Jetzt sollten auch Sie eine klarere Vorstellung von Hanfcreme und ihren Vorteilen haben.

Heutzutage kaufen viele Menschen solche Produkte oder entscheiden sich, ihre eigene Hanfcreme herzustellen, indem sie einfach CBD- oder Hanfsamenöl zu ihrer normalen Kosmetik hinzufügen.

Wenn Sie selbst einmal Hanfcremes ausprobieren möchten, können Sie das gerne tun: Wie wir im letzten Absatz deutlich gemacht haben, können diese Kosmetika, sofern sie den Vorschriften entsprechen, legal erworben werden.

Wenn Sie also ein Bewunderer der Hanfpflanze sind und gerne einige ihrer Derivate sammeln möchten, laden wir Sie ein, unseren Justbob e-Shop zu besuchen.

Wählen Sie aus legalen Weed-Knospen, CBD-Öl und Hasch, und Sie werden sicher finden, was Sie suchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem CBD Shop. Bis bald!