Wie lagert man Haschisch? Hier sind die effektivsten Möglichkeiten.

Die effektivsten Möglichkeiten zur Lagerung von Haschisch

Möglichkeiten zur speicherung von hash und praktische hinweise

Eine gute und korrekte Lagerung von Haschisch ist für die Bewahrung seiner Eigenschaften unerlässlich, was für die Konsumenten eine Voraussetzung ist.

Wir sprechen von legalem Haschisch, wenn es weniger als 0,5 % Tetrahydrocannabinol (THC) enthält, den Stoff, von dem die psychoaktive Wirkung von Cannabis abhängt. Nach italienischem Recht – JustBob’s Herkunftsland – (Gesetz 242/2016, das 2017 in Kraft getreten ist) ist der Anbau von Industrie-Cannabis möglich, solange es weniger als 0,2 % THC enthält.

In diesem Artikel werden wir die wirksamsten Methoden für eine ordnungsgemäße Lagerung aufzeigen, die nach ihrer Dauer unterschieden werden: kurz-, mittel- und langfristig.

Ferner wird erläutert, was für eine ordnungsgemäße Nachgerbung erforderlich ist und wie die Bildung von Schimmel vermieden werden kann.

Haschischbrötchen

Kurzfristige Lagerung

Kurzfristige Lagerung bedeutet einen Zeitraum von weniger als einer Woche. Wenn Sie beabsichtigen, das Hasch innerhalb weniger Tage zu verbrauchen, ist es ratsam, es in einem kleinen Behälter aufzubewahren, vorzugsweise aus Silikon, damit nicht zu viel Luft eindringen kann, da Sauerstoff die Qualität des Haschischs beeinträchtigen kann.

Mittelfristige Lagerung

Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Hasch für längere Zeit (etwa dreißig Tage) aufzubewahren, ist es am besten, einen luftdichten Behälter zu verwenden. Nach dem Zerteilen in Stücke werden diese in Pergamentpapier eingewickelt und dann in eine Plastiktüte gelegt. Wie wir bereits mehrfach gesagt haben, verliert es seine Eigenschaften, wenn es feucht wird. Das Haschisch (einschließlich CBD-Haschisch) sollte daher in einem optimalen Zustand sein, weder zu feucht noch zu trocken.

Langfristige Lagerung

Wenn das Haschisch länger als einen Monat gelagert wird, sollte es in einem Vakuumbehälter aufbewahrt werden, um Kondensation zu verhindern und die Alterung zu verlangsamen, ein unvermeidlicher Prozess, der die Qualität bis zu einem gewissen Grad verändert; die Alterung verringert den THC-Gehalt, der in ein anderes Cannabinoid, CBN, umgewandelt wird. Offenbar verändert sich auch der Geschmack und wird bitterer.

Eine andere Möglichkeit, Haschisch lange aufzubewahren, ist das Einfrieren, wodurch es etwa ein Jahr lang gut gelagert werden kann. Dieser Vorgang ist jedoch sehr heikel: Bevor das Haschisch im Gefrierschrank gelagert wird, muss die gesamte Luft abgesaugt werden, um das Auftreten von Schimmel und Pilzen zu verhindern.

Er sollte vor dem Verzehr sehr langsam aufgetaut werden, da ein plötzlicher Temperaturwechsel ihn beschädigen könnte.

Lesen Sie auch: Wo kann man medizinisches Cannabis online kaufen? Alles, was Sie wissen müssen

Wo und wie man Haschisch lagert

Unabhängig davon, ob das Haschisch kurz-, mittel- oder langfristig gelagert wird, muss es an einem kühlen Ort mit einer Temperatur von unter 25,5 °C aufbewahrt werden, um Schimmelbildung zu vermeiden. Ferner sollte die Lagerungsumgebung stets sauber, trocken (damit das Haschisch nicht zu viel Feuchtigkeit aufnimmt) und dunkel sein.

Jedes Glas sollte zu ¾ gefüllt werden, damit genügend Platz vorhanden ist, und in luftdichten Glas- oder Keramikbehältern aufbewahrt werden. Kunststoff wird nicht empfohlen, da er den Alterungsprozess des Stoffes beschleunigen kann.

Wie man eine gute Bräunung macht

Die Gerbung, d. h. die Lagerung des Produkts in luftdichten Behältern über einen längeren Zeitraum, ist ein wesentlicher Schritt zur Sicherung der Qualität von Haschisch oder leichtem Cannabis.

Wie bereits erwähnt, sollte das Haschisch nach dem Sammeln in einem luftdichten Behälter mit einer Luftfeuchtigkeit zwischen 60 und 65 % an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden.

Ein guter Gerbungsprozess kann zwischen vier und acht Wochen dauern. Während dieser Zeit ist es notwendig, das Haschisch zu „lüften“, indem die Gläser geleert und nach ein paar Minuten wieder gefüllt und fest verschlossen werden. Im Laufe der Wochen sollte dieses Verfahren immer seltener durchgeführt werden.

Luftdichter Behälter für Haschisch

Schimmel – wie man ihn vermeidet

Schimmelbildung ist alles andere als angenehm, sowohl bei Cannabisnahrungsmitteln als auch bei Haschisch, aber leider ist sie sehr häufig und besonders lästig. Bei unsachgemäßer Lagerung kann innerhalb weniger Wochen Schimmel auftreten! Deshalb hier einige Tipps, um die Bildung zu verhindern:

  • Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation, um Feuchtigkeitsansammlungen zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie eine Überwässerung des Setzlings.
  • Trocknen und reifen Sie das Produkt richtig: Der Raum, in dem es gelagert wird, sollte idealerweise eine Luftfeuchtigkeit von 35 % und eine Temperatur von 12 °C aufweisen.
  • Vermeiden Sie luftdichte Behälter.
  • Vermeiden Sie heiße Orte.
  • Minimierung der Auswirkungen von Umweltfaktoren.

Wenn Haschisch schimmelt, ist es am besten, es sofort loszuwerden. Manche empfehlen jedoch, sie nicht in den Müll zu werfen, sondern sie 15 Minuten lang bei 95 °C zu erhitzen, da der Schimmelpilz Temperaturen über 60 °C nicht überlebt.

Am besten ist es jedoch, keine unnötigen Risiken einzugehen und auf den Konsum von Haschisch zu verzichten, wenn Sie Anzeichen einer schlechten Lagerung bemerken.

Lesen Sie auch: Ist das beste Marihuana der Welt wirklich das stärkste?

Schlussfolgerungen

Zusammenfassend können wir sagen, dass es viele Möglichkeiten gibt, Haschisch für den persönlichen Gebrauch richtig zu lagern.

Obwohl die Aufbewahrungszeiten je nach Art der Verwendung variieren können, gibt es einige Regeln zu beachten. Die Wahl der richtigen Behälter oder Beutel, die online erhältlich sind, und die Wahl eines Raumes, in dem das Haschisch vor Licht, Hitze und neugierigen Blicken geschützt aufbewahrt werden kann, sind sicherlich wesentliche und obligatorische Anforderungen.

Nach diesem Artikel laden wir Sie ein, unseren JustBob.de Onlineshop zu besuchen.

Schauen Sie sich die zahlreichen Angebote von leichtem Weed, Haschisch und CBD Öl an. Bis bald!