Hanf in Textilien: Eigenschaften und Hauptverwendungen

Die Verwendung von Hanf in Textilien

Entdecken sie die zahllosen vorteile von hanf in der textilindustrie und erfahren sie, in welchen zusammenhängen die produkte eingesetzt werden

Die Verwendung von Hanf in Textilien hat eine jahrtausendealte Geschichte.

Es scheint, dass der Anbau von Cannabispflanzen zur Herstellung von Textilien bereits vor mehr als 13 500 Jahren weit verbreitet war.

Natürlich war lange Zeit kaum von Hanf die Rede: Die Pflanze wurde wegen ihrer psychotropen Bestandteile (THC) zunehmend verteufelt.

In jüngster Zeit haben Studien und Forschungen jedoch gezeigt, dass die Eigenschaften und das Potenzial der Cannabispflanze so zahlreich und außergewöhnlich sind, dass es Schade wäre, sie nicht zu nutzen.

Außerdem haben sich inzwischen viele neue legale Hanfpflanzen mit geringem THC-Gehalt (Cannabis CBD )verbreitet, sodass das Problem der narkotisierenden Wirkung ebenfalls teilweise gelöst ist.

Dank dieser neuen Entwicklungen hat Cannabis auch in der Textilbranche einen Aufschwung erlebt, über den wir in diesem Artikel sprechen wollen.

Im Folgenden Text werden Sie erfahren, welche Vorteile die Verwendung des Hanfs in Textilien hat und wie die wichtigsten Produkte verwendet werden.

Hanf in der Textilindustrie

Hanffasern: unglaubliche Eigenschaften für viele Anwendungen

Die Hanfpflanze hat sich im Laufe der Zeit als außergewöhnliche Ressource sowohl für die Textilindustrie als auch für die Umwelt erwiesen, weshalb sie zunehmend ins Rampenlicht gerückt wird.

Aus legalen Cannabispflanzen kann man einen Stoff gewinnen, der sehr widerstandsfähig gegen Abnutzung, mechanische Einwirkungen und Reißen ist. Außerdem ertragen Hanffasern eventuelle Verformung mehr als alle anderen Naturfasern.

Außerdem verhalten sich Stoffe aus Cannabisfasern wie Wolle: Sie sind sowohl wärmeisolierend als auch atmungsaktiv, so dass sie im Sommer kühl und im Winter warm halten.

Wenn Sie dachten, das sei schon alles, werden Sie überrascht sein, welche weiteren außergewöhnlichen Eigenschaften Hanfgewebe anbietet:

  • leitet keinen Strom;
  • reflektiert die UV-Strahlen der Sonne;
  • Abschirmung gegen elektrostatische Felder;
  • es ist hypoallergen und antiseptisch.

Aufgrund all dieser Eigenschaften kann Cannabis-Gewebe erfolgreich in der Bekleidungsindustrie (insbesondere in der Berufsbekleidung), zur Herstellung von Tüchern und Seilen, die in vielen Bereichen und in der Marine sehr nützlich sind, aber auch zur Herstellung von extrem widerstandsfähigen Taschen verwendet werden.

Kurz gesagt, Hanf ermöglicht die Herstellung von bequemer und haltbarer Kleidung und von Ausrüstung, die selbst den heftigsten Angriffen von außen standhalten kann.

Alle Eigenschaften von Stoffen aus Marihuana-Fasern werden durch die Tatsache, dass das Endprodukt in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt werden kann, noch dadurch verstärkt, dass Hanfpflanzen viel umweltfreundlicher als viele andere Plantagen sind.

Legales Marihuana kann wiederholt auf derselben Fläche angebaut werden, ohne diese zu erschöpfen. Im Gegenteil, es scheint, dass Hanfpflanzen sogar die Bodenstruktur aufweichen und regenerieren können, indem sie große Mengen an Nickel, Blei und anderen schädlichen Schwermetallen absorbieren.

Außerdem bedeutet die hohe Resistenz der Hanfpflanzen gegen Parasitenbefall, dass in den Plantagen weitaus weniger Phytochemikalien eingesetzt werden können als bei Baumwolle oder anderen Pflanzen, aus denen Textilfasern gewonnen werden.

Lesen Sie auch: Die Rückkehr des Hanfpapiers: Eigenschaften und Kuriositäten

Verarbeitung von Industriehanf für den Textilsektor

Nachdem Sie die vielen positiven Aspekte der Verwendung von Hanf zur Herstellung von Textilien entdeckt haben, fragen Sie sich jetzt wahrscheinlich, wie das geht.

In früheren Jahrhunderten war die Herstellung von Hanfstoffen sehr arbeitsintensiv.

Heute hat sich die Situation, dank der Industrie, sicherlich verbessert: Die Arbeit mehrerer Maschinen kann genutzt werden, um mehr Ergebnisse in kürzerer Zeit zu erzielen.

Aber wie werden Hanffasern für Textilien hergestellt?

Wie läuft die Bearbeitung ab?

Die Herstellung von Hanftextilien beginnt mit dem Anbau: Je nach Genetik des Cannabis dauert es von der Aussaat bis zur Ernte zwischen drei Monaten und einem Jahr.

Bei der Ernte der Pflanze kann eine längere, wertvollere und eine kürzere Faserart gewonnen werden.

Hanf im Textilbereich zur Herstellung von Seilen

Ersteres wird in der Textilindustrie verwendet.

Die Gewinnung von Hanffasern besteht im Wesentlichen aus zwei grundlegenden Schritten:

  • Einmaschen;
  • Striegeln.

Die Einmaschen ist ein Prozess, der es der Hanfpflanze ermöglicht, ihre Fasern freizusetzen, indem der holzige Teil aufgebrochen wird. Dazu werden fließendes Wasser, heißes Wasser und bakteriologische Mittel verwendet.

Das Striegeln hingegen ist die Phase, in der die Textilfaser von den eingeweichten Stängeln getrennt wird.

Nach der Gewinnung der Fasern erfolgt die Weiterverarbeitung durch Trocknen, Kämmen und Spinnen. Die so gewonnenen Stoffe können dann in verschiedenen Zusammenhängen verwendet werden.

Lesen Sie auch: Hanf-Parfüm: Wie es hergestellt wird und was seine Besonderheiten sind

Zum Schluss

Marihuanapflanzen sind auch eine hervorragende Ressource für die Textilindustrie und scheinen kein Gleiches zu haben.

Die Möglichkeit, starke, langlebige Produkte mit vielen anderen Eigenschaften zu haben und dabei noch die Umweltfreundlich, ist keine Kleinigkeit.

Es ist davon auszugehen, dass immer mehr Unternehmen diese wichtigen Details im Laufe der Zeit berücksichtigen werden, und es ist zu erwarten, dass Hanf in Zukunft Baumwolle weitgehend ersetzen wird.

Nach diesem Einblick in die Verwendung von Hanf in Textilien, laden wir Sie ein, einen Blick in unseren Cannabis CBDShop zu werfen.

In unserem Online-Shop Justbob können Sie Blütenstände, CBD Haschisch und CBD Öl kaufen, um Ihre Produktsammlung zu vervollständigen.

Profitieren Sie von den günstigen Preisen, der großen Auswahl und der garantiert schnellen Lieferung und kaufen Sie die Produkte, die für Sie geeignet sind – wir warten auf Sie!