Marihuana Muffins: Das Rezept für köstliche Muffins!

Überraschen sie ihre gäste mit Marihuana-muffins: warum diese zubereiten, welche zutaten werden benötigt und wie sie serviert werden.


Ob Sie ein Kenner der Welt des Cannabis CBD sind, der sich entschlossen hat, etwas Ungewöhnliches zu probieren oder ein Anfänger, die Antwort auf die Frage: ” Warum Marihuana Muffins machen?“, ist immer dieselbe: Eine neue Erfahrung erleben.

Der Wunsch, sich zu entspannen, die Möglichkeit, Spaß zu haben, die Neugier, etwas Neues zu probieren, führte Sie in die Welt des Marihuanas und hier entdeckten Sie die Möglichkeit, Cannabis-Desserts zuzubereiten, und Sie sagten sich: Warum nicht?

Warum nicht gemütlich auf dem Sofa liegen, vor einem guten Film, um einen Abend zu verbringen, an dem wir sowohl unsere Völlerei befriedigen als auch uns von Angst und Alltagsstress befreien können?

Bereiten Sie am Ende eines Abendessens mit Freunden ein schönes Tablett mit Muffins zu, um den Abend origineller und unterhaltsamer zu gestalten. Warum nicht versuchen, die gleichen Desserts auf einer besonderen Party zu servieren, um die Reaktion Ihrer engsten Familienmitglieder herauszufinden?

cannabis licht muffin

Deshalb ist die Zubereitung von Marihuana Muffins ein Erlebnis: Sie wird zu etwas Neuem und Erinnerndem führen.

Ob es ein Abend ist, der nur sich selbst gewidmet ist und Ihnen die Energie gibt, die Sie für die kommenden Wochen benötigen, angefeuert durch das Lachen von Freunden oder das unerwartete Reaktionen von nahen Verwandten keine Rolle spielen.

Es wird immer noch eine originelle Erfahrung sein, an die man sich mit einem Lächeln erinnert.

Welche Zutaten werden für die Herstellung von Marihuana Muffins benötigt und wo kann ich sie kaufen?

Die Zutaten für die Zubereitung legaler Cannabis- Muffins sind die gleichen wie für traditionelle Rezepte: Schokolade, Banane und Erdbeere, je nach persönlichem Geschmack, denen Milch, Mehl, Mandeln und Walnüsse zugesetzt werden, die sie an Allergien oder Unverträglichkeiten anpassen können.

Der einzige Unterschied bei der Zubereitung unserer Muffins besteht in der Verwendung einer Butter, die mit CBD gras versetzt ist.

Der Kauf der erforderlichen Materialien an unserem Standort wird sowohl Erstkunden als auch erfahreneren und anspruchsvolleren Kunden empfohlen.

Durch ausführliche und umfassende Produktblätter werden Neulinge in der Lage sein, zu dem Artikel zu gelangen, der ihren Bedürfnissen am besten entspricht – und der daher weder zu aggressiv noch zu wirkungslos ist.

Während das breite Angebot unseres Katalogs eine große Auswahl an Waren bietet, die auch die anspruchsvollsten Kunden zufrieden stellt. Bieten wir auch viele fesselnde Innovationen und alles was für die Zubereitung ihrer eigenen Cannabisbutter erforderlich ist.

Um es zu Hause zuzubereiten, genügt ein Werkzeug, mit dem Sie das Cannabis Ihrer Wahl fein hacken können. Dieses wird dann nach den traditionellen Rezepten, die dem Aroma dieser Lebensmittel gewidmet sind, in einen Butterstab oder eine Schüssel Margarine eingearbeitet.

Lesen Sie auch: Marihuana Sweet Berry: Eine der beliebtesten Cannabis-Sorten der Welt.

Rezept, Zutaten und Zubereitung für legale Marihuana Muffins und Schokolade

Zutaten:

Die hier angegebenen Dosen dienen zur Zubereitung von 12 Muffins mit einem Gewicht von jeweils ca. 100 g.

  • Typ 00 Mehl: 320 g,
  • Weißzucker: 320g,
  • Vollmilch oder teilentrahmte Milch: 200 g
  • Cannabisbutter: 150g,
  • Dunkle Schokolade: 120g,
  • Kakaopulver (süß oder bitter je nach Geschmack): 80 g,
  • Puderzucker: 50g,
  • Kuchenhefe: 8g,
  • Bikarbonat: 2 g,
  • 5 mittelgroße oder große Eier (ca. 240 g geschält),
  • ½ Limette – nach Geschmack.

marihuana cbd butter

Zubereitung der Zutaten und der Küche:

  • Bevor Sie beginnen, warten Sie, bis Milch, Butter und Eier Raumtemperatur erreicht haben.
  • Die einer in eine tiefe Schüssel geben und mit Hilfe einer Gabel aufschlagen.
  • Mehl, Kakao und Backpulver in einer Schüssel vermengen und durch ein Sieb zur aufgeschlagenen Butter geben.
  • Zerkleinern Sie die dunkle Schokolade mit einem Messer und machen Sie sehr dünne Flocken mit einer Dicke von weniger als einem Millimeter. Wenn Sie es vorziehen, diesen Schritt zu vermeiden, können Sie Schokoladenstückchen verwenden, aber das Endergebnis verliert etwas von seinem rustikalen und hausgemachten Aussehen.
  • Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Muffins frischer machen, indem Sie den Saft einer halben Limette in die Milch drücken, damit das Ergebnis weniger fettig schmeckt. Ein weiterer Bonus ist der gerade erwähnte angenehme aromatische Nachgeschmack.
  • Bereiten Sie dann über der Pfanne, die Sie in den Ofen stellen möchten, 12 mittelgroße, leicht gebutterte Tassen vor.
  • Zum Schluss den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Zubereitung:

  • In einer großen Schüssel mit einem Schneebesen Butter und Zucker hinzufügen. Wenn Sie im Winter arbeiten, können Sie diesen Schritt im Wasserbad ausführen, wobei darauf zu achten ist, dass die Butter nicht zu stark geschmolzen wird. Diese muss eine weiche, aber etwas festere Konsistenz aufweisen als eine Creme.
  • Die Butter- und Zuckercreme weiter verquirlen und die Eier vorsichtig und langsam einarbeiten, bis eine gut gemischte und klumpenfreie Mischung entsteht.
  • Gießen Sie zu diesem Zeitpunkt immer vorsichtig das Gemisch aus Mehl, Kakao und Backpulver ein und rühren Sie es weiter mit dem Schneebesen, bis eine weiche, homogene und sehr dichte Masse entsteht.
  • Sobald Sie alle pulverisierten Komponenten eingearbeitet haben, fügen Sie die Schokoladenstückchen hinzu, wobei Sie darauf achten, sie gleichmäßig zu verteilen und beginnen Sie erneut mit dem Mischen, indem Sie die eingegossene Milch hinzufügen. Tauschen Sie in dieser Phase den Schneebesen gegen einen Spatel oder einen langstieligen Löffel aus.
  • Wenn die Mischung zu einer weichen und homogenen Creme geworden ist, in der kleine Schokoladenkristalle entstehen, gießen Sie sie mit Hilfe einer Kelle oder eines Löffels in die zwölf zuvor zubereiteten Backtassen und versuchen Sie, möglichst gleichmäßige Portionen zuzubereiten
  • Zum Schluss das Backblech mit den Backbechern in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 25/30 Minuten garen.
  • Etwa 22 Minuten lang einen der Muffins mit einem Zahnstocher einstechen und je nach Feuchtigkeit des Holzes entscheiden, wie lange weiter gekocht werden soll. Versuchen Sie dies schnell zu tun, um den Ofen nicht zu stark abzukühlen. Denken Sie aus dem gleichen Grund daran, die Ofentür schnell zu schließen, bevor Sie sich der Untersuchung des Zahnstochers widmen.

Lesen Sie auch: Marihuana Gorilla Glue: Die Neuheit auf dem Cannabis CBD Markt.

Wie man Marihuana Muffins serviert

Wenn Sie fertig sind, holen Sie die Muffins aus dem Ofen und nehmen Sie sie aus der Pfanne, auf der sie stehen, um ein Austrocknen zu verhindern, indem Sie den Garvorgang fortsetzen.

Lassen Sie sie ruhen, bis sie vollständig abgekühlt sind. Dann auf ein elegantes Serviertablett legen und mit reichlich Puderzucker bestreuen, der durch ein Sieb gegeben wird.

Jetzt bleibt nichts mehr zu tun, als Ihre Kreation an den Tisch zu bringen: Machen Sie kein Geheimnis daraus und warnen Sie Ihre Gäste vor der Verkostung, besonders wenn sich an Ihrem Tisch Gäste mit religiösen Konfessionen mit strengen Regeln befinden.

Ebenso ist es empfehlenswert, vor dem Servieren der Lebensmittel darauf zu warten, dass die Kinder weit vom Tisch entfernt sind.

Begleiten Sie Ihr Gebäck mit einem guten Dessertwein oder noch besser einem Bitter und anderen Spirituosen, die von denen gewählt werden können, die die Süßigkeiten nicht probieren möchten, um die Freude hoch zu halten.

Ein spielerischer Witz gegen sie wird fast schon Pflicht sein, aber es wird nur dann wirklich Spaß machen, wenn es immer wirklich gesellig bleibt, ohne jemals die Hand zu berühren oder in die Offensive zu fallen. Sie sind immer die Gastgeber und Ihre Aufgabe ist es, alle Gäste zu einem Moment wahrer Freude zu machen.