Legale Cannabis Kekse.

Legale Cannabis Kekse

Die rezepte um leckere marihuanna kekse zu machen.


Möchten Sie Cookies aus Cannabis-Vermächtnissen herstellen?

Es ist in der Tat eine exzellente Idee, mit dem Marihuana-Kuchen. Dies sind fabelhafte Desserts für alle Liebhaber von legalem Cannabis und CBD Nutzer.

Bevor wir das Rezept schreiben, möchten wir Ihnen eine kleine Einführung in legales Cannabis, CBD, geben, ist notwendig.

Wir hören viel über Cannabis CBD, aber nicht jeder weiß, worüber wir wirklich sprechen. Urbane Gleichberechtigung und schlechte Informationen lauern immer noch unter den vielen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die positiven Auswirkungen dieser Pflanze und die Auswirkungen von Cannabis Gesundheit der Verbraucher.

Aber wir verstehen, was der Hauptaspekt ist, der all diese Diskurse über die Vorteile und Auswirkungen von CBD-Cannabis erzeugt.

Es gibt ein Molekül in Cannabis verantwortlich für seine positiven Effekte. Es ist Cannabidiol, besser bekannt, kurz als CBD.

CBD ist absolut legal und nicht psychotrop (im Gegensatz zuTHC). Man findet auf dem Markt verschiedene Formen dieses Moleküls, welche auf unterschiedliche Weise extrahiert und verarbeitet werden.

Seine Eigenschaften und Eigenschaften sind zahlreich, gleichmäßig und anerkannt von der Welt der Medizin, die ihre Hilfsstoffe in verschiedenen Medikamenten verwendet.

DIE REZEPTE UM LECKERE MARIHUANNA KEKSE ZU MACHEN.

Hier sind die Hauptmerkmale des CDB.

Es hat antipsychotische Eigenschaften, die helfen, Krankheiten wie Schizophrenie zu behandeln und zu verwalten;

Es hat große entzündungshemmende Eigenschaften. In der Tat, Es wird oft als wesentlicher Bestandteil von Lotionen verwendet, Balsame, oder Öle die direkt auf die Haut aufgetragen werden, auf den betroffenen Bereichen. Oft werden diese Medikamente auch verwendet, um schwere Erkrankungen wie Arthritis zu behandeln;

Es hat krampflösende Wirkungen, weshalb es (vorübergehend) die unwillkürlichen Muskelkrämpfe lindert oder eliminiert, die typisch für Epilepsie, Parkinson-Krankheit und andere Krankheiten sind.

Eine weitere mögliche Verwendung ist Cannabis CDB durch Lebensmittel, in Form von Cookies oder andere zu konsumieren.

Aber da wir CBD nicht direkt in das Rezept einfügen können, müssen wir noch daran arbeiten, die besten Ergebnisse zu erzielen. Zum Beispiel durch die Schaffung von CANNABIS Butter CBD.

Hier ist das Verfahren, um CANNABIS Butter CBD vorzubereiten und in dem Rezept von Marihuana-Cookies zu verwenden!

 >> Lesen Sie auch: THC-freies Marihuana : Wirkungen und Vorteile

Wie man CBD Butter herstellt.

Zutaten:

  • 15g CBD Cannabisblüten (die Sorte und Art von CBD Cannabis liegt nach Ihrem Ermessen) oder CBD-Öl je nach Geschmack;
  • 250g Butter (ungesalzen);
  • 1 Liter Wasser.

Das Rezept für legale Cannabiskekse

Schneiden Sie CBD Cannabis so weit wie möglich, damit Blütenstände in Butter mischen können.

Zur gleichen Zeit, erhitzen Sie das Wasser, und wenn es kurz vorm Kochens ist, fügen Sie Ihre ungesalzene Butter hinzu.

Lassen Sie es vollständig auflösen, bis es eine flüssige, gelbliche Zusammensetzung erreicht.

An diesem Punkt fügen Sie fein gehacktes CBD-Cannabis zu Ihrer Buttermischung hinzu, oder CBD-Öl (nicht zu verwechseln mit Marihuanaöl), je nach Ihrem Wahl.

Temperatur, und Kochzeiten, sind von grundlegender Bedeutung, um eine gute Cannabisbutter zu bekommen, mit dem guten Reichtum an Cannabinoiden Inhalt in Hanf vorhanden.

Daher wird empfohlen, eine Temperatur zu haben, die nicht übermäßig ist, und Kochen, dasin einem Bogen zwischen 8 und 24 Stundenvariiert. Also, je nach Ihrer Wahl, werden Sie ein Produkt mehr oder weniger reich an CBD haben.

Es ist ratsam, das Kochen Schritt für Schritt zu folgen, bei niedriger Hitze, und überprüfen Sie den Wasserstand in der Pfanne.

Ein Teil davon wird unweigerlich verdampfen, aber wenn Sie eine homogene Mischung bekommen, bedeutet dies, dass unsere Arbeit zum Besseren voranschreitet.

Wasser sollte niemals unter einem Mindestniveau liegen, dases erlaubt, alle im Topf vorhandenen Rohstoffe zu decken.

Aus diesem Grund, während des Kochens, fügen Sie ein Glas Wasser von Zeit zu Zeit, so dass übermäßige Verdunstung zu vermeiden.

Sobald das Minimum von 8 Stunden erreicht ist, können Sie den Inhalt schließlich in einen Behälter filtern und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Was dann erscheinen wird, wird ein anderes Produkt in zwei Teilen sein, ein Oberteil, wo sich unsere Butter befindet, und Unterteil, wo sich die Flüssigkeit befindet.

Ignorieren Sie die Flüssigkeit und konzentrieren Sie sich nur aufdie Wiederherstellung des festen Teils. Sie haben so endlich unsere CBD-Butter.

LECKERE MARIHUANNA KEKSE

CBD-Cannabis Butter Cookie Rezept.

Für Sie gibt es ein leckeres und schmackhaftes klassisches Dessertrezept: amerikanische Cannabis-Kekse.

Was Sie brauchen?…
ZUTATEN

  • 250g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 150g Cannabisbutter
  • 100g weißer Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 ganzes Ei
  • 250g Tropfen dunkle Schokolade oder Milch

Nun, da wir wissen, was wir brauchen, lassen Sie uns sehen, wie wir die Zutaten organisieren und mischen.

Wir nehmen eine Schüssel, in der wir die Cannabisbutter undden Zucker mit einem Schneebesen (Hand oder elektrisch) mischen, aber seien Sie vorsichtig, alles muss sanft geschlagen werden.

Zu dieser ersten Paste müssen Sie das ganze Ei sowie ein Eigelb hinzufügen und sorgfältig mischen.

Schließlich die entscheidende und charakteristische Zugabe der Kekse: die auf Schokolade fällt. Nun vermischen Sie alles miteinander.

Sobald der Teig fertig ist, muss es etwa 20 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Während dieses Vorgangs, werden wir das Backblech vorbereiten, auf dem dann die Teigkugeln aufgelegt werden. Den Ofen heizen Sie auf 170 Grad vor.

 >> Lesen Sie auch: Marihuana Indica oder Sativa: Hier sind die Unterschiede

Ist der Teig fertig?

Dann können wir beginnen unsere Teigbällchen zu formen.

Nehmen Sie etwas von dem Teig, rollen Sie ihn und verdichten Sie ihn zwischen den Handflächen bis Sie eine Kugel mit guter Konsistenz erhalten. Legen Sie die Kugeln nacheinander auf das Backblech und lassen Sie genügend Platz zwischen ihnen, um beim Backen nicht zusammen zu backen.

Bereit zum Backen?

Haben Sie ein Auge auf den Backvorgang, um das Risiko zu vermeiden, dass Ihre CBD-Cannabis-Cookies zu verbrennen.

Wenn CBD-Cookies eine typisch goldene Kruste haben, aber weich bleiben (wir empfehlen, einen Zahnstocher zu verwenden, um seine Konsistenz zu prüfen), sind sie fertig.

Alles, was jetzt noch zu tun ist, ist genießen!