Burbuka: was es ist, wie es hergestellt wird und was seine Korrelation zu CBD- Marihuana ist.

Was ist Burbuca und wie wird es hergestellt?

Was ist burbuka, wie wird es sowie das cbd-burbuka hergestellt?

Sie fragen sich, was Burbuka ist und warum es eines der am meisten diskutierten Produkte in der cbd haschisch– und CBD-Marihuana-Landschaft ist, können aber nicht genügend Informationen darüber finden?

In der Tat sind Daten zu diesem speziellen Hasch und seiner Produktion rar, insbesondere wenn es um seine CBD-Version geht.

Wir bei Justbob haben uns daher entschlossen, mit Ihnen ausführlich über Haschisch-Burbuka, seine Herkunft und seine Entstehung in der Welt der Sativa-Hanf-Produkte zu sprechen, die vom europäischen Gesetz 242/2016 genehmigt wurden.

Fangen wir gleich an!

Lesen Sie auch: Das stärkste Gras der Welt? Wir sagen es Ihnen!

Burbuka: Was ist das und warum ist es so beliebt?

Burbuka ist eine in Marokko hergestellte Haschischsorte, die weltweit für ihre hohe Qualität (und ihren hohen THC-Gehalt) bekannt ist.

Obwohl Cannabis in Marokko seit 1956 illegal ist, ist es eine Substanz, die im Land teilweise toleriert wird, so dass der Anbau nie aufgehört hat… Geschweige denn die Haschischproduktion!

Derzeit ist Marokko einer der weltweit größten Produzenten von Cannabis und Burbuka-Haschisch, so dass sogar die Welt des cbd hash eine eigene Produktionsmethode für letzteres eingeführt hat.

Wenn Sie mit den Methoden zur Herstellung von Haschisch nicht vertraut sind, lesen Sie weiter, denn Sie werden fasziniert sein!

Traditionelle Burbuka-Produktion in Marokko

In Marokko beginnt die Produktion von Burbuka zunächst mit der Ernte und Trocknung von Marihuana.

Ernte von Cannabis zur Herstellung von Burbuka-Haschisch

Die Cannabisknospen, die dazu bestimmt sind, Haschisch zum Leben zu erwecken, bleiben monatelang im Dunkeln zu trocknen, bis die Hersteller feststellen, dass es an der Zeit ist, das Harz in Form von Pollen zu extrahieren, die reich an THC und anderen Cannabinoiden sind.

Zu diesem Zeitpunkt bereiten sie Metallschalen vor, die mit einem Filter (z. B. einer Strumpfhose) und einem zusätzlichen Stück Stoff bedeckt sind, auf dem sie die Cannabisknospen verteilen und dann mit einer transparenten Plastikfolie abdecken.

Die Arbeiter stellen dann die Schalen zwischen ihre Füße und beginnen, die Blumen mit Stöcken zu schlagen, so dass der Pollen (Kief genannt) in die Behälter fällt, die durch die Filter gehen.

Et voila! Nachdem die Arbeiter das Gras richtig getroffen haben, schauen sie in die Schalen: Das auf dem Boden angesammelte Produkt ist der Pollen oder das getrocknete Harz, ein äußerst kraftvolles und begehrtes Produkt.

1kg Gras wird zu etwa 10g Kief, das dann teilweise von Frauen konsumiert (in Marokko rauchen Frauen die Pollen und kein Haschisch) und größtenteils zu Burbuka verarbeitet wird.

Genau genommen verpacken die Hersteller das Kief in Plastikverpackungen in Form einer rechteckigen Oberfläche, drücken es, erhitzen es und lassen es dann erst einmal liegen. Die Haschischblöcke sind mit einem Symbol gekennzeichnet, das den Hersteller angibt, und dann von kriminellen Vereinigungen auf der ganzen Welt vertrieben wird.

Das Endprodukt ist ein dunkler (schwarzer oder grünlicher) Block, formbar und äußerst kraftvoll. Es ist ein echtes Cannabinoid-Konzentrat, das insbesondere THC enthält, und liefert daher ein weitaus stärkeres High als reguläres Gras.

Das Verfahren (und die Verteilung) von CBD-Burbuka unterscheidet sich jedoch stark von dem gerade beschriebenen.

CBD-Burbuka? Anders als illegales Haschisch.

Der Prozess der Herstellung von CBD-Burbuka beginnt mit dem Ernten von CBD-Marihuana mit einem hohen CBD-Gehalt.

Es gibt zwei Möglichkeiten , Burbuka-Hash zu erstellen, auch schwarzer Hash genannt:

  • Die Reinigung von Blüten mit einem öligen und harzigen Bestandteil
  • Extraktion aus der Pflanze in der Blütephase

Das gesammelte Pulver wird dann verarbeitet und in Blöcke verpackt, die dann für einen bestimmten Zeitraum zum Reifen liegen gelassen werden.

Lesen Sie auch: Die 5 besten Coffeeshops in Amsterdam im Jahr 2021

CBD-Burbuka-Hash ist aus mehreren Gründen einer der besten auf dem Markt: Die bekanntesten sind seine hohe Formbarkeit (aufgrund seines hohen CBD-Öl Gehalts), seine lange Verarbeitung von Hand und seine zahlreichen vorteilhaften Wirkungen.

Tatsächlich ist es ein Produkt, das sehr reich an Cannabidiol ist (etwa 14%), einem Wirkstoff aus Cannabis, der nicht psychotrop ist, sondern schmerzlindernde, entzündungshemmende, entspannende Wirkungen und vieles mehr aufweist.

Es gibt noch einen weiteren Grund, warum CBD-Burbuka äußerst wertvoll ist: das Fehlen chemischer Zusatzstoffe (mit denen häufig Schmuggelhaschisch geschnitten wird) und damit die absolute Sicherheit für den Käufer.

Was ist mit THC, fragen Sie sich vielleicht…

In diesem Fall wird Tetrahydrocannabinol durch CBD buchstäblich vernichtet: THC ist in cannabis cbd (und daher in CBD-Haschisch) in Konzentrationen von weniger als 0,2% vorhanden.

Fazit

Jetzt wissen Sie sehr genau, was Burbuka ist und was die Unterschiede zwischen illegalem marokkanischem Haschisch und legalem cbd deutschland und Europa-Haschisch sind.

Worauf warten Sie also noch? Kaufen Sie es jetzt in unserem CBD-Cannabis- und haschisch legal-Onlineshop ein!

Klicken Sie hier, um Ihre Produktkollektion aus CBD-Hanf zu erweitern! Wir warten auf Sie auf Just Bob!